+
Marilyn Monroe.

Röntgenbilder von Marilyn Monroes Brust versteigert

Los Angeles - Die verstorbene Hollywoodlegende Marilyn Monroe ist immer noch heiß begehrt. Drei Röntgenbilder ihrer Brust haben am Sonntag bei einer Auktion einen unerwartet hohen Erlös eingebracht.

Lesen Sie auch:

Jacksons Glitzerhandschuh bringt 150.000 Euro ein

Die Bilder gingen für 45.000 Dollar (37.000 Euro) an einen neuen Besitzer. Das Auktionshaus Julien's war ursprünglich von einem Erlös von lediglich 3.000 Dollar für die Bilder ausgegangen, die 1954 in einem Krankenhaus angefertigt wurden. Andere Erinnerungsstücke an die Schauspielerin, darunter ein Stuhl, der als Requisit für ihre letzte Fotoaufnahme benutzt worden war, kamen für 35.000 Dollar unter den Hammer.

Bei der Auktion im Planet Hollywood Resort and Casino in der Glücksspielmetropole im US-Staat Nevada wurde auch ein Paar Ohrringe versteigert, die Kate Winslet in dem Kinofilm “Titanic“ getragen hatte. Sie fanden für 25.000 Dollar einen neuen Besitzer.

Ein Kleid Audrey Hepburns aus dem Musical “Funny Face“ (“Ein süßer Fratz“) mit Fred Astaire brachte 56.250 Dollar ein.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bikinis gelten in Online-Shops oft als Hygieneartikel
Der Sommer scheint noch fern. Doch mancher wittert ein Schnäppchen, wenn er sich jetzt um Bademode bemüht. Vorsicht ist allerdings geboten: Einige Online-Anbieter …
Bikinis gelten in Online-Shops oft als Hygieneartikel
Die Kleidung der Zukunft
Wie sieht die Mode der Zukunft aus? Was bringen Technologien wie 3D-Druck, virtuelle Realität oder LED-Lampen? Die Messe Fashiontech bietet erste futuristische Eindrücke.
Die Kleidung der Zukunft
Matt Damon will Trump künftig unterstützen 
Los Angeles - Der Hollywoodstar Matt Damon hat sich zähneknirschend zur Unterstützung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump bekannt - und die Amerikaner dazu …
Matt Damon will Trump künftig unterstützen 
Sarah Lombardi auf der Fashion Week: Das sind ihre Pläne
Berlin - Auf der Berliner Fashion Week strahlte Sarah Lombardi mit zahlreichen anderen Promis um die Wette - und verfolgte damit ein ganz bestimmtes Ziel. 
Sarah Lombardi auf der Fashion Week: Das sind ihre Pläne

Kommentare