Mann verletzt mit Messer mehrere Menschen am Rosenheimer Platz: Täter flüchtig

Mann verletzt mit Messer mehrere Menschen am Rosenheimer Platz: Täter flüchtig
+
ARCHIV - Der britische Schauspieler Sir Roger Moore und seine Frau Kristina.

"Sie verfügt über einen guten Geschmack"

Roger Moores Frau kennt seine Bond-Filme nicht

Berlin - Die Ehefrau von Roger Moore (85) hat keinen seiner James-Bond-Filme gesehen. "Sie verfügt eben über einen guten Geschmack", sagte der Brite der "Bild am Sonntag".

Update vom 23. Mai 2017: Trauer um Roger Moore: Der britische Schauspieler ist mit 89 Jahren an Krebs gestorben. Alle Informationen im Nachruf zum Tod von Roger Moore.

In den 1970er und 1980er Jahren ermittelte Moore in sieben Filmen als Superagent und Sexsymbol im Geheimdienst Ihrer Majestät. Seit einem Jahrzehnt ist er mit seiner vierten Ehefrau Kristina verheiratet.

Seinen Bond-Vorgänger Sean Connery hielt er für den besseren in der Rolle - bis Daniel Craig kam: "Der ist wahnsinnig echt. Man glaubt ihm einfach, dass er ohne mit der Wimper zu zucken einen Menschen umbringt."

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Harvey Weinstein lässt Herausgabe von „explosivem Material“ verhindern
Es soll „explosives Material“ über US-Filmproduzent Harvey Weinstein geben, der derzeit mit Vergewaltigungsvorwürfen konfrontiert wird. Über seine Anwälte lässt er nun …
Harvey Weinstein lässt Herausgabe von „explosivem Material“ verhindern
Formel-1-Held Lewis Hamilton: "Ich liebe Angela Merkel"
Das kommt überraschend: Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton zeigt seine politische Seite - und outet sich als Fan von Angela Merkel.
Formel-1-Held Lewis Hamilton: "Ich liebe Angela Merkel"
Überdosis Hass: Verona Pooth verabschiedet sich von Facebook
Verona Pooth verabschiedet sich von Facebook. Der Account habe wegen der vielen schlimmen Kommentare einfach zu viel Arbeit gemacht, sagt ihr Manager.
Überdosis Hass: Verona Pooth verabschiedet sich von Facebook
Mario Adorf gibt in ZDF-Dokudrama den Karl Marx
Zu seinem 200. Geburtstag soll Karl Marx mit einem Dokudrama gewürdigt werden. Die Hauptrolle hat ein bekannter deutscher Schauspieler übernommen.
Mario Adorf gibt in ZDF-Dokudrama den Karl Marx

Kommentare