+
ARCHIV - Der britische Schauspieler Sir Roger Moore und seine Frau Kristina.

"Sie verfügt über einen guten Geschmack"

Roger Moores Frau kennt seine Bond-Filme nicht

Berlin - Die Ehefrau von Roger Moore (85) hat keinen seiner James-Bond-Filme gesehen. "Sie verfügt eben über einen guten Geschmack", sagte der Brite der "Bild am Sonntag".

In den 1970er und 1980er Jahren ermittelte Moore in sieben Filmen als Superagent und Sexsymbol im Geheimdienst Ihrer Majestät. Seit einem Jahrzehnt ist er mit seiner vierten Ehefrau Kristina verheiratet.

Seinen Bond-Vorgänger Sean Connery hielt er für den besseren in der Rolle - bis Daniel Craig kam: "Der ist wahnsinnig echt. Man glaubt ihm einfach, dass er ohne mit der Wimper zu zucken einen Menschen umbringt."

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Designerin Lena Hoschek mag es knallig
Pink und Glitzer statt Tristesse. Die österreischische Modemacherin hat sich bei ihrer neuen Kollektion von einem Micky-Maus-Shirt inspirieren lassen.
Designerin Lena Hoschek mag es knallig
ESC-Vorentscheid: Kandidat zieht sich zurück
Kandidatenwechsel vor dem nationalen Vorentscheid zum Eurovision Song Contest: Gegen einen Sänger aus Dortmund wurde Anklage erhoben.
ESC-Vorentscheid: Kandidat zieht sich zurück
"Sant Antoni" und der Tanz der Teufel auf Mallorca
Jedes Jahr Mitte Januar feiert Mallorca das Fest des Heiligen Antonius. Ein teuflisches Vergnügen mit Feuer, Musik und Dämonen. Das kuriose Spektakel erinnert an …
"Sant Antoni" und der Tanz der Teufel auf Mallorca
Harry G schreibt Abschiedsbrief an die Deutsche Bahn
München - „Ich hoffe, du wirst glücklich mit einem Anderen.“ Das sind die letzten Worte von Harry G an die Deutsche Bahn. Damit verabschiedet er sich. Für immer. …
Harry G schreibt Abschiedsbrief an die Deutsche Bahn

Kommentare