+
Roger Whittaker

Roger Whittaker gibt Abschiedstournee

Berlin - Der britisch-kenianische Musiker Roger Whittaker (“Albany“) geht im nächsten Jahr auf Abschiedstournee. Musik will er aber auch danach noch machen.

Im April 2011 werde der 74-Jährige ein letztes Mal in 20 deutschen Städten live auf großer Bühne zu erleben sein, teilte der Veranstalter Semmel Concerts am Montag in Berlin mit. Die Tour steht unter dem Titel “Danke für so viele Jahre mit Euch“.

Der in Nairobi geborene Sänger und Liedermacher hat in seiner fast 50-jährigen Karriere mehr als 250 Silber-, Gold- und Platinschallplatten erhalten. Bei uns wurde er mit Schlagern in deutscher Sprache bekannt. Einer seiner größten Hits war “Abschied ist ein scharfes Schwert“. Auch nach 2011 will er weiter Musik machen und im Fernsehen auftreten, aber nicht mehr auf großen Bühnen spielen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schutzhülle für die grausten Tage des Jahres
Regenjacken - das sind doch diese unformigen Hüllen in Schwarz oder Dunkelgrün, die irgendwie an Zelte erinnern. Oder etwa nicht mehr? Modisch und stylish präsentieren …
Schutzhülle für die grausten Tage des Jahres
„Tagesschau“-Sprecherin Judith Rakers: Ehe-Aus
Nach acht gemeinsamen Jahren folgt jetzt offenbar das Aus: „Tagesschau“-Sprecherin Judith Rakers soll sich nach einem Medienbericht von ihrem Mann Andreas Pfaff getrennt …
„Tagesschau“-Sprecherin Judith Rakers: Ehe-Aus
Schwangere Herzogin Kate tanzt mit Paddington Bär
Die britische Herzogin Kate (35) hat am Montag spontan einen Tanz im Bahnhof Paddington Station in London aufgeführt. Eine Überraschung. Viele Termine hatte Kate in den …
Schwangere Herzogin Kate tanzt mit Paddington Bär
Roberto Blanco erzählt von der Seele und erntet Kritik
Roberto Blanco hat noch nie ein Geheimnis aus seinem Privatleben gemacht. Auch in seiner Autobiografie erzählt er offen. Kritik dafür gibt es vor allem von einer Seite.
Roberto Blanco erzählt von der Seele und erntet Kritik

Kommentare