+
Roland Berger

Roland Berger verkaufte als Student Schnaps

Frankfurt/Main - Unternehmensberater Roland Berger (74) hat während seines Studiums für kurze Zeit mit einem Schnapsladen Geld gemacht.

In München habe er Anfang der 1960er Jahre Whiskey und französischen Cognac verkauft. "Das Abenteuer war von Anfang an darauf angelegt, die Zeit zwischen schriftlichem Examen im Oktober und mündlicher Prüfung im Februar zu überbrücken", sagte Berger der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung". Nach zwei Monaten hätten sie das Discount-Geschäft zugemacht. Zuvor hatte Berger eine Wäscherei betrieben. 1967 gründete er die heute weltweit bekannte Beratungsgesellschaft Roland Berger Strategy Consultants (München).

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lady Diana und Prinz Charles: Die große Liebeslüge
Die Märchenhochzeit zwischen Diana und Prinz Charles verfolgten Millionen Menschen in der ganzen Welt. Ebenso den erbitterten Rosenkrieg, als es zur Scheidung kam. Was …
Lady Diana und Prinz Charles: Die große Liebeslüge
Rebellen der Straße: Virgil Abloh und Gosha Rubchinskiy
Die Machtverhältnisse in der Mode verschieben sich. Das Unten strebt nach oben. Zu den Anführern dieser Revolte zählen Virgil Abloh und Gosha Rubchinskiy.
Rebellen der Straße: Virgil Abloh und Gosha Rubchinskiy
Kerstin Ott nach Hochzeit mit ihrer Karolina: Eine Sache ist noch ungewiss
In einem Interview hat Sängerin Kerstin Ott Details über ihre Hochzeit mit ihrer Freundin Karolina Köppen verraten. „Ein rauschendes Fest“, doch etwas fehlte.
Kerstin Ott nach Hochzeit mit ihrer Karolina: Eine Sache ist noch ungewiss
Prinzessin Alexia radelt zum Gymnasium
In den Niederlanden ist Radfahren schon lange hip. Dies gilt auch fürs Königshaus.
Prinzessin Alexia radelt zum Gymnasium

Kommentare