+
Roland Kaiser benötigte nach einer schweren Erkrankung eine Lungentransplantation.

Roland Kaiser: "Wer im Alter japsen will, raucht"

Berlin - Schlagerkönig Roland Kaiser lebt seit zwei Jahren mit einer neuen Lunge. Seither ist der 59-Jährige Nichtraucher - und glücklich damit.

“Rauchen hat viel mit Stress zu tun. Wenn ich nur daran denke, wie ich durch die Nacht zur Tankstelle gerannt bin, weil ich keine Zigaretten mehr hatte. Was für ein Unfug!“, sagte Kaiser, der am 10. Mai 60 Jahre alt wird, der Bild am Sonntag.

Er könne sich kaum noch vorstellen, wie er mit Zigarette aussah. “Ich gehe davon aus, dass der Tag, an dem unser Lebenslicht ausgeht, vorbestimmt ist. Egal ob sie Raucher sind oder Nichtraucher. Es geht nicht um Lebensquantität, es geht um Lebensqualität. Wer im Alter japsen will, raucht. Wer nicht japsen will, raucht nicht.“

Auch zum Thema Sexsucht, hat Kaiser (“Santa Maria“) eine starke Meinung: “Sexsucht? Wie viel Sex ist denn normal? Wo fängt denn die Sucht an? Wissen Sie, früher hat man mit Freunden über seine Probleme gesprochen. Heute gehen die Leute zum Psychiater oder in Talkshows.“

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Naddel enttäuscht von Peter Zwegat: „Meine Schulden tilgte er nicht“
Köln - Er sollte ihr aus der finanziellen Misere helfen, aber die Bemühungen von Peter Zwegat (66) haben laut Nadja ab del Farrag (51) zu kaum etwas geführt.
Naddel enttäuscht von Peter Zwegat: „Meine Schulden tilgte er nicht“
Prinz William gibt Job auf - Familienumzug nach London
London - Der britische Prinz William (34) will im Sommer seinen Job als Rettungspilot aufgeben und sich voll auf seine repräsentativen Aufgaben konzentrieren.
Prinz William gibt Job auf - Familienumzug nach London
Donald Trump vereidigt: So reagierten US-Stars
Washington - Die Vereidigung von Donald Trump sorgte bei den Stars auf Twitter für eine Bandbreite von Gefühlen – von depressiver Fassungslosigkeit, Spott bis hin zu …
Donald Trump vereidigt: So reagierten US-Stars
„Willkommen bei den Hartmanns“ und „Toni Erdmann“ gewinnen doppelt 
München - Stehende Ovationen für Bruno Ganz, je zwei Preise für „Willkommen bei den Hartmanns“, „Toni Erdmann“ und „Vorwärts immer“: Beim Bayerischen Filmpreis wurden …
„Willkommen bei den Hartmanns“ und „Toni Erdmann“ gewinnen doppelt 

Kommentare