+
Schlager-Star Roland Kaiser

Roland Kaiser will für SPD singen

Rostock - Der Schlagerkönig Roland Kaiser (Santa Maria) ist ein unerschütterlicher Sozialdemokrat. Deshalb würde er auch einiges tun, um die SPD im Wahlkampf zu unterstützen.

Der Nachrichtenagentur dpa sagte er, dass er nach wie vor für die SPD in den Wahlkampf ziehen würde: “Ja, wenn mich der künftige Kanzlerkandidat darum bittet. Dann werde ich als SPD-Mitglied gern im Vorprogramm auftreten.“ Ab diesem Samstag geht Kaiser aber erstmal auf seine Comeback-Tour “Alles ist möglich“ - der ersten Livekonzert-Reihe nach seiner Lungentransplantation 2010. Über die schwere Zeit davor sagte Kaiser: “Ich konnte auf der Bühne keine hundertprozentige Leistung mehr bringen, doch die Fans sind mir treugeblieben. Das vergesse ich nie.“

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Amtlich! Die Wollersheims sind geschieden
Bert und Sophia Wollersheim waren ein skurriles Paar. Sieben Jahre waren der ehemalige Rotlicht-König (66) und die Blondine (30) verheiratet. Nun sind die Wollersheims …
Amtlich! Die Wollersheims sind geschieden
Medien: Harry mit Freundin bei der Queen zum Tee - steht die Verlobung bevor?
Bahnt sich da etwa die nächste royale Hochzeit an? Prinz Harry war jedenfalls mit seiner Freundin Meghan Markle bei der Queen zum Tee.
Medien: Harry mit Freundin bei der Queen zum Tee - steht die Verlobung bevor?
Udo Lindenberg: „Bordeigene Kids“ sind nichts für ihn
Udo Lindenberg hat sein Leben laut eigener Aussage „in den Dienst des Rock‘n‘Roll gestellt“. Für eine Hochzeit oder gar für Kinder ist da kein Platz.
Udo Lindenberg: „Bordeigene Kids“ sind nichts für ihn
Udo Lindenzwerg: "Bordeigene Kids" sind nix für ihn
Der selbsternannte Panikrocker hatte noch nie vor, ganz klassisch eine Familie zu gründen. An seiner Haltung hat sich bis heute nichts geändert.
Udo Lindenzwerg: "Bordeigene Kids" sind nix für ihn

Kommentare