+
Rolling-Stones-Gitarrist Ronnie Wood zeigt seine Gemälde in einer Galerie.

Rolling-Stones-Gitarrist stellt Bilder aus 

Youngstown - Rolling-Stones-Gitarrist Ronnie Wood ist stolz, dass seine Bilder den Weg heraus aus seinem beengten Studie hinein in eine größere Kunstgalerie gefunden haben. Was die Bilder zeigen:

Seine Zeichnungen wirkten in seinem Studio “wie Briefmarken“, verglichen mit der Ausstellung, die am Dienstag im Butler Institute of American Art in Youngstown, Ohio, eröffnet wurde, sagte Wood.

Drogen und Aklohol: Süchtige Filmstars

Kiffen, Koksen und Saufen bei den Stars

Nach Angabe der Galerie handelt es sich um Woods erste Werkschau in einem größeren amerikanischen Museum. Die Ausstellung ist bis zum 21. November zu sehen. Die meisten Bilder sind Porträts von Stars, darunter auch der Bandkollegen Mick Jagger, Keith Richards und Charlie Watts.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Prinz Harry legt überraschendes Geständnis ab
So offen hat bisher noch kein Angehöriger des Königshauses über das Thema gesprochen: Doch nun legte Prinz Harry in einem Interview ein überraschendes Geständnis ab.
Prinz Harry legt überraschendes Geständnis ab
Kuschel-Diplomatie: Zwei Pandas in Berlin
Es fehlte nur noch der rote Teppich: Berlin hat seinen beiden neuen Pandabären für den Zoo bei ihrer Ankunft aus China einen hochoffiziellen Empfang am Flughafen …
Kuschel-Diplomatie: Zwei Pandas in Berlin
Tilda Swinton wollte nur einen einzigen Film drehen
Sie wollte nur einen Auftritt absolvieren. Aber Tilda Swinton enfindet sich immer wieder neu.
Tilda Swinton wollte nur einen einzigen Film drehen
Pierre Richard: Bei Frauen kann Humor nie schaden
Sein neuer Film läuft gerade in dne Kinos an. Pierre Richard glaubt an die Kraft des Lachens.
Pierre Richard: Bei Frauen kann Humor nie schaden

Kommentare