+
Mick Jagger wird heute 70 Jahre alt

Stones-Star kommt langsam zur Ruhe

Mick Jagger feiert seinen 70. Geburtstag

London - Mick Jagger wird am Freitag stolze 70 Jahre alt - doch seinen legendären Hüftschwung zeigt der Frontmann der Rolling Stones wie eh und je.

Als er beispielsweise vor einem Monat in einer paillettenbesetzten Jacke im englischen Glastonbury auf die berühmt-berüchtigte Festivalbühne schlenderte, konnte man sich nur schwer vorstellen, dass dieser Mann eigentlich schon im Rentenalter ist.

Der Sänger war und ist mit seiner aufreizenden Bühenshow, seinen Schlafzimmer-Eskapaden und gelegentlichen Gesetzeskonflikten ein Vorbild für Generationen von Rockstars. "Wir waren jung, gut aussehend und dumm", sagte er einmal. Inzwischen ist Jagger eher auf der Zuschauertribüne des Londoner Cricket-Stadions Lord`s als auf einer wilden Party zu sehen. Bei seiner vorgezogenen Geburtstagsfeier Mitte Juli bewiesen die Bandmitglieder zwar, dass sie noch immer für jeden Spaß zu haben sind, doch um 1.30 Uhr war dann Schluss.

Doch der Rock´n´Roll-Star hat auch Seiten, die kaum einer kennt

Privat lässt es Jagger schon seit geraumer Zeit ruhiger angehen. Mit der rund 25 Jahre jüngeren Stylistin L'Wren Scott ist er schon mehr als ein Jahrzehnt zusammen. Doch so ruhig war es nicht immer: Mit vier verschiedenen Frauen hat der Rocker sieben Kinder. Zwei Mal heiratete er Models - Bianca Perez Morena und Jerry Hall, zu seinen Freundinnen zählten auch Marianne Faithfull und Carla Bruni, heute Ehefrau des ehemaligen französischen Präsdenten Nicolas Sarkozy.

50 Jahre Rolling Stones: Eine Karriere in Bildern

50 Jahre Rolling Stones: Eine Karriere in Bildern

Michael Phillip Jagger wurde am 26. Juli 1943 in Dartford im Süden Londons geboren. 1960 begann er mit Keith Richards Musik zu machen. 1962 hatten die beiden mit Bill Wyman und Charlie Watts ihren ersten Auftritt, 1964 kam Gitarrist Brian Jones dazu. Ein Jahr später erlangten die Rolling Stones mit "(I Can't Get No) Satisfaction" Weltruhm. Legendäre Songs wie "Brown Sugar", "Honky Tonk Woman" und "Paint It Black" folgten. Und es ging immer weiter. Erst unlängst beendete die Band zum 50-jährigen Jubiläum eine Nordamerika-Tour und veröffentlichte zwei neue Songs sowie das Greatest-Hits-Album "Grrr!".

Mit ihrem ungebändigten Auftritten waren die Rolling Stonesdas krasse Gegenteil der zumindest anfangs familienfreundlichen Beatles. Hinzu kamen die Kapriolen jenseits der Bühne. 1967 wurden Jagger und Richards des Drogenbesitzes überführt, doch ihre Haftstrafen wurden ausgesetzt. Trotz aller Exzesse behielt Jagger immer auch die kommerzielle Seite im Auge - schließlich studierte er kurzzeitig an der London School of Economics. Heute wird sein Vermögen auf umgerechnet 232 Millionen Euro geschätzt.

Reiche Eltern - Erfolgreiche Töchter

Reiche Eltern - Erfolgreiche Töchter

Nach einigen mäßig erfolgreichen Soloalben in den 1980er Jahren kehrte er 1988 zur Band zurück. Triumphale, sehr lukrative Stones-Tourneen folgten. Auch Ausflüge zum Film unternahm Jagger, im Kultfilm "Performance" spielt er 1970 den Rockstar Turner. In diesem Jahr will er eine Filmbiographie über den Sänger James Brown koproduzieren. 2011 gründete er SuperHeavy - mit einem Mitglied der Eurythmics, Bob Marleys jüngstem Sohn Damian und der Soul-Diva Joss Stone.

Den ultimativen Beweis für seine Aufnahme ins Establishment erhielt Jagger 2003, als er von der britischen Monarchie zum Ritter geschlagen wurde. Im Juni sagte er in einem BBC-Interview, er sei zwar stolz auf das Erreichte, doch manchmal wünschte er, er wäre Lehrer, Politiker oder Journalist geworden. "Ein Rocksänger zu sein, ist intellektuell wenig herausfordernd", so Jagger. "Aber, wissen Sie, man macht das Beste daraus."

AFP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lily Collins spricht über Anorerxie
Kinder von Prominenten haben es nicht leicht, erwachsen zu werden. Dies gilt auch für Lily Collins.
Lily Collins spricht über Anorerxie
Für Nicole Mieth ist Schluss im Dschungelcamp
Und wieder kann ein Kandidat nach Hause fligen. Gestern abend traf es Schauspielerin Nicole Mieth.
Für Nicole Mieth ist Schluss im Dschungelcamp
Roland Emmerich drohen Hollywoods Spottpreise
Los Angeles - Der deutsche Regisseur Roland Emmerich  ist für seinen Film „Independence Day: Wiederkehr“ gleich mehrfach in die Vorauswahl für die Spott-Trophäe „Goldene …
Roland Emmerich drohen Hollywoods Spottpreise
Make-up-Pinsel gelegentlich mit Shampoo waschen
Eine gesunde Haut ist wichtig - besonders im Gesicht, wo sie täglich gesehen wird. Make-up wird häufig verwendet, um der eigenen Erscheinung den letzten Schliff zu …
Make-up-Pinsel gelegentlich mit Shampoo waschen

Kommentare