+
Roman Polanski hat wieder einmal Ärger.

Roman Polanski hat Ärger mit der US-Justiz

New York/Los Angeles - Knapp 31 Jahre nach der Flucht aus Kalifornien muss der in Frankreich lebende Oscar-Preisträger Roman Polanski (75) noch immer mit seiner Festnahme in den USA rechnen.

Die Staatsanwaltschaft vom Superior Court des Landkreises Los Angeles (Kalifornien) forderte Polanski nach einem Bericht der "New York Times" auf, sich der Justiz zu stellen und die seit 1977 ausstehende Urteilsverkündung in seinem damaligen Prozess wegen Beischlafs mit einer Minderjährigen vor Ort anzunehmen. Erst danach könne er Einspruch gegen das Verfahren erheben und dessen Schließung beantragen.

Polanski hatte das Gericht in Los Angeles im Dezember über seine amerikanischen Anwälte ersucht, den Fall nach drei Jahrzehnten aufzugeben. Zur Begründung führte er an, dass die Dokumentation "Roman Polanski: Wanted and Desired" etliche Fehler der damals beteiligten Richter sowie von Angestellten des Gerichts und der Anklage aufgedeckt habe. Den Antrag der Anwälte wies der Superior Court jedoch zurück, wie am Dienstag bekannt geworden war. Das Gericht forderte Polanski auf, sein Gesuch bei einer Anhörung am 21. Januar persönlich vorzutragen.

Polanski hatte sich 1977 schuldig bekannt, eine 13-Jährige nach Fotoaufnahmen für eine französische Zeitschrift zum Sex verführt zu haben. Allerdings floh er dann kurz vor der Urteilsverkündung aus den USA. Nach Angaben der "New York Times" schaltete sich die Anklage am Dienstag (Ortszeit) ein und stellte schriftlich fest, dass der Regisseur und Schauspieler wegen seiner Flucht kein Anrecht auf Einstellung des Verfahrens habe.

Zu den wichtigsten Werken des Filmemachers polnisch-jüdischer Abstammung gehören "Rosemaries Baby" (1967), "Tanz der Vampire" (1967), "Chinatown" (1974), "Der Pianist" (2001) und "Oliver Twist" (2005). "Der Pianist" brachte ihm 2002 die Goldene Palme von Cannes und 2003 einen Oscar ein. 1968 wurde Polanskis schwangere Frau Sharon Tate in Kalifornien ermordet. Er lebt seit 1989 in dritter Ehe mit der Schauspielerin Emmanuelle Seigner zusammen und hat mit ihr zwei Kinder.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

DJ BoBo hat noch nicht genug von der Bühne
Der Schweizer Musiker DJ BoBo ist auch 25 Jahre nach seinem ersten Hit „Somebody Dance With Me“ noch lange nicht bühnenmüde.
DJ BoBo hat noch nicht genug von der Bühne
Bewegende Hommage an Gianni Versace
1997 wurde Gianni Versace ermordet. Auf der Mailänder Modewoche widmet seine Schwester Donatella ihm 20 Jahre später eine bewegende Show.
Bewegende Hommage an Gianni Versace
Colin Firth ist jetzt auch Italiener
Der britische Schauspieler hat die italienische Staatsbürgerschaft erhalten. Firth ist mit der italienischen Dokumentarfilmerin Livia Guigiolli verheiratet.
Colin Firth ist jetzt auch Italiener
Darum sorgt sich Jella Haase um ihre Heimatstadt Berlin
Das „Superhirn“ Chantal aus „Fack ju Göthe“ alias Jella Haase fürchtet aus mehreren Gründen um Deutschlands Landeshauptstadt. 
Darum sorgt sich Jella Haase um ihre Heimatstadt Berlin

Kommentare