+
Schmuckstück im Kölnischen Stadtmuseum - die Halskette von Romy Schneider. Foto: Maja Hitij

Romy Schneiders Goldkette im Kölnischen Stadtmuseum

Köln (dpa) - Ein privater Sammler aus Köln besitzt eine goldene Halskette von Romy Schneider - diese wird nun im Kölnischen Stadtmuseum ausgestellt. Die Goldkette hat 18 Karat und ist einen Monat lang im Rahmen der Schau "Großes Kino! 120 Jahre Kölner Kinogeschichte" zu sehen.

Romy Schneider war als Kind häufig in Köln zu Besuch, weil ihre Mutter dort mit ihrem zweiten Ehemann lebte. Der Sammler ist ein ehemaliger Nachbarsjunge, er bekam sie nach eigenen Angaben vor 50 Jahren als Andenken von der Schauspielerin (1938-1982) geschenkt. Nach eigenen Angaben trägt er sie seitdem jeden Tag.

Ausstellung Kölnisches Stadtmuseum

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Japan gibt Hochzeitstermin für Prinzessin Mako bekannt
Die Enkeltochter von Kaiser Akihito will den Bürgerlichen Komuro heiraten - und wird damit zu einer Privatperson. Das verlangt das kaiserliche Gesetz von Frauen. Chancen …
Japan gibt Hochzeitstermin für Prinzessin Mako bekannt
Ulrich Tukur will zurück nach Deutschland ziehen
Der Schauspieler, Musiker und Schriftsteller lebt seit 20 Jahren in Italien. Jetzt sucht der 60-Jährige noch einmal eine Veränderung, bevor ihm dafür die Kraft ausgeht.
Ulrich Tukur will zurück nach Deutschland ziehen
Kanadischer Smoking: Von oben bis unten in Jeans gekleidet
Komplett in Jeans gekleidet - das nennt man in der Mode mit Augenzwinkern den kanadischen Smoking. Dieser liegt nun im Trend. Eine Modeexpertin gibt Tipps zur stilvollen …
Kanadischer Smoking: Von oben bis unten in Jeans gekleidet
Gestohlene Tagebücher von John Lennon in Berlin entdeckt
John Lennon ist ein Mythos der Musikgeschichte. Seine Ermordung 1980 stürzte viele Fans in Trauer. Diebe wollten sich diese Verehrung zunutze machen. Überraschend stieß …
Gestohlene Tagebücher von John Lennon in Berlin entdeckt

Kommentare