+
Ronan Keating: Musik als Lebenshilfe

Ronan Keating: Neues Album war Therapie

Berlin - Seine Musik hat Ronan Keating (35) geholfen, über die Trennung von seiner Frau hinweg zu kommen. „Die Arbeit wurde mein Partner, meine Befreiung, ich konnte alles rauslassen.“

Das sagte Keating der Nachrichtenagentur dpa in Berlin. „Im Studio zu sein und zu singen, aufzunehmen, kreativ zu arbeiten - das war meine Therapie.“ Das erste Album nach sechs Jahren Pause trägt den Titel „Fires“, es ist an diesem Freitag (31. August) in Deutschland erschienen.

Der frühere Boyzone-Sänger und seine Frau Yvonne Conolly hatten im April ihre Trennung nach fast 14 Jahren Ehe bekanntgegeben. „So tief war ich noch nie in meinem Leben gesunken“, sagte Keating in Berlin. „Mein Selbstvertrauen hat mich zurückgebracht, meine Kinder, die Hoffnung und der Glaube, dass ich mich wieder aufrappel.“

Die Botschaft des Titelsongs „Fires“ sei daher auch, niemals aufzugeben. „Glaube an dich, sei mutig, gib niemals auf!“ Ein Feuer habe er auch unter seinem Hintern anzünden müssen, um in die Gänge zu kommen: „Ich musste herauskommen aus dem dunklen Loch, in dem ich gesteckt habe.“

Dennoch habe er kein autobiografisches Album produzieren wollen. „Natürlich war ich emotional sehr bewegt und davon zehrt man ja als Musiker, man zehrt von allem, was man gerade erlebt“, sagte Keating, der im nächsten Jahr sein 20. Bühnenjubiläum feiert.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Naddel enttäuscht von Peter Zwegat: „Meine Schulden tilgte er nicht“
Köln - Er sollte ihr aus der finanziellen Misere helfen, aber die Bemühungen von Peter Zwegat (66) haben laut Nadja ab del Farrag (51) zu kaum etwas geführt.
Naddel enttäuscht von Peter Zwegat: „Meine Schulden tilgte er nicht“
Prinz William gibt Job auf - Familienumzug nach London
London - Der britische Prinz William (34) will im Sommer seinen Job als Rettungspilot aufgeben und sich voll auf seine repräsentativen Aufgaben konzentrieren.
Prinz William gibt Job auf - Familienumzug nach London
Donald Trump vereidigt: So reagierten US-Stars
Washington - Die Vereidigung von Donald Trump sorgte bei den Stars auf Twitter für eine Bandbreite von Gefühlen – von depressiver Fassungslosigkeit, Spott bis hin zu …
Donald Trump vereidigt: So reagierten US-Stars
„Willkommen bei den Hartmanns“ und „Toni Erdmann“ gewinnen doppelt 
München - Stehende Ovationen für Bruno Ganz, je zwei Preise für „Willkommen bei den Hartmanns“, „Toni Erdmann“ und „Vorwärts immer“: Beim Bayerischen Filmpreis wurden …
„Willkommen bei den Hartmanns“ und „Toni Erdmann“ gewinnen doppelt 

Kommentare