+
Rooney Mara verdankt ihre Rolle an der Seite von Daniel Craig einer durchzechten Nacht.

Rooney Mara bekommt Rolle nach Sauftour

Hamburg - Um ihre Nervosität vor einem Casting zu verlieren, hat sich die Schauspielerin Rooney Mara in der Nacht davor betrunken. Ihr Trick hatte Erfolg. Die 26-Jährige bekam eine Rolle an der Seite von Daniel Craig.

Schauspielerin Rooney Mara verdankt die Rolle in der Neuverfilmung des Stieg Larsson-Bestsellers “Verblendung“ einer durchzechten Nacht. “Um lockerer zu werden, empfahl mir die Frau, die für das Casting zuständig war, mich in der Nacht vorher zu besaufen. Das habe ich natürlich gern gemacht“, sagte die 26-Jährige dem Magazin “Für Sie“ laut Vorabbericht vom Montag.

Verliebt, verheiratet, geschieden, verloren: Das war 2011 bei den Promis

Verliebt, verheiratet, geschieden, verloren: Das war das Jahr 2011 für die Promis  

Mara spielt die Rolle der Lisbeth Salander an der Seite von Bond-Darsteller Daniel Craig. Der damit verbundene Karriere-Schub ist der Amerikanerin allerdings unheimlich: “Ich spreche nicht besonders gern über mich. Offen gestanden fürchte ich mich sogar davor, dass ich mit diesem Film zur öffentlichen Person werde.“

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

"Grey's Anatomy"-Star im Mutterglück
New York - Zwei Mädchen hat sie bereits adoptiert, jetzt hat die US-Schauspielerin Katherine Heigl ihr erstes leibliches Kind bekommen, einen Jungen. 
"Grey's Anatomy"-Star im Mutterglück
Designerin Lena Hoschek mag es knallig
Pink und Glitzer statt Tristesse. Die österreischische Modemacherin hat sich bei ihrer neuen Kollektion von einem Micky-Maus-Shirt inspirieren lassen.
Designerin Lena Hoschek mag es knallig
"Sant Antoni" und der Tanz der Teufel auf Mallorca
Jedes Jahr Mitte Januar feiert Mallorca das Fest des Heiligen Antonius. Ein teuflisches Vergnügen mit Feuer, Musik und Dämonen. Das kuriose Spektakel erinnert an …
"Sant Antoni" und der Tanz der Teufel auf Mallorca
Harry G schreibt Abschiedsbrief an die Deutsche Bahn
München - „Ich hoffe, du wirst glücklich mit einem Anderen.“ Das sind die letzten Worte von Harry G an die Deutsche Bahn. Damit verabschiedet er sich. Für immer. …
Harry G schreibt Abschiedsbrief an die Deutsche Bahn

Kommentare