+
Rooney Mara dreht mit Dev Patel und Nicole Kidman. Foto: Stringer

Rooney Mara mit Nicole Kidman in "Lion"-Drama

Los Angeles (dpa) - Die amerikanische Schauspielerin Rooney Mara (29, "Verblendung") verstärkt die Besetzung des Dramas "Lion". Wie das US-Branchenblatt "Variety" berichtet, sind bereits die Australierin Nicole Kidman (47), der britische Schauspieler Dev Patel (24) und zahlreiche indische Stars an Bord.

Nach mehrwöchigen Dreharbeiten in Indien soll ab Mitte April in Australien gefilmt werden. Die Geschichte basiert auf den wahren Erlebnissen des Inders Saroo Brierley und auf seinen Memoiren "A Long Way Home" ("Mein langer Weg nach Hause").

Im Alter von fünf Jahren war er in seiner nordindischen Heimat verloren gegangen. Er landete alleine in Kalkutta und wurde von einem australischen Paar adoptiert. 25 Jahre später macht er sich auf die Suche nach seiner leiblichen Familie. Die Regie übernimmt der Australier Garth Davis ("Top of the Lake").  

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Harvey Weinstein lässt Herausgabe von „explosivem Material“ verhindern
Es soll „explosives Material“ über US-Filmproduzent Harvey Weinstein geben, der derzeit mit Vergewaltigungsvorwürfen konfrontiert wird. Über seine Anwälte lässt er nun …
Harvey Weinstein lässt Herausgabe von „explosivem Material“ verhindern
Formel-1-Held Lewis Hamilton: "Ich liebe Angela Merkel"
Das kommt überraschend: Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton zeigt seine politische Seite - und outet sich als Fan von Angela Merkel.
Formel-1-Held Lewis Hamilton: "Ich liebe Angela Merkel"
Überdosis Hass: Verona Pooth verabschiedet sich von Facebook
Verona Pooth verabschiedet sich von Facebook. Der Account habe wegen der vielen schlimmen Kommentare einfach zu viel Arbeit gemacht, sagt ihr Manager.
Überdosis Hass: Verona Pooth verabschiedet sich von Facebook
Mario Adorf gibt in ZDF-Dokudrama den Karl Marx
Zu seinem 200. Geburtstag soll Karl Marx mit einem Dokudrama gewürdigt werden. Die Hauptrolle hat ein bekannter deutscher Schauspieler übernommen.
Mario Adorf gibt in ZDF-Dokudrama den Karl Marx

Kommentare