+
AnNa R. und Peter Plate haben die Trennung ihrer Band "Rosenstolz" bekanntgegeben

Brief an die Fans

Rosenstolz: Wir gehen jetzt getrennte Wege

Berlin - Lange wurde gemunkelt, jetzt ist es offiziell: Das Pop-Duo Rosenstolz geht getrennte Wege. Das gaben AnNa R. und Peter Plate auf ihrer Homepage bekannt - mit einem Brief an ihre Fans.

Über 20 Jahre lang haben AnNa R. und Peter Plate als "Rosenstolz" zusammen Musik gemacht. Sie waren erfolgreich, haben über fünf Millionen Platten verkauft und zahlreiche Preise gewonnen. Doch schon seit Monaten brodelte die Gerüchteküche gewaltig. Von Trennung war die Rede. Jetzt ist es offiziell. In einem offenen Brief wandten sich AnNa R. und Peter Plate auf der Rosenstolz-Website an ihre Fans:

"Jetzt ist der schönste Moment, einander Raum zu geben"

Ihr Lieben,

wir waren lange sprachlos und haben uns nicht mehr gemeldet. Das tut uns leid, aber wir brauchten etwas Zeit. Zeit für uns, Zeit zum nachdenken, Zeit miteinander über die Zukunft zu sprechen. Wenn man zwanzig Jahre so intensiv gemeinsam durch Höhen und Tiefen gegangen ist, kann es sein, dass irgendwann der Wunsch nach neuen Abenteuern immer lauter wird. Wir haben viel miteinander geredet, gelacht und geweint und wir haben festgestellt, dass uns so viel verbindet und wir zusammen so viel erlebt und erreicht haben, dass es jetzt der schönste Moment ist, einander Raum zu geben. Raum, diese Abenteuer einmal getrennt voneinander zu erleben. Um sich danach wieder zu treffen und einander die spannenden Geschichten und Erlebnisse zu erzählen, die man gemacht hat. Genau dafür schenken wir uns nun gegenseitig Zeit und lassen für den Moment los. Wir würden uns sehr freuen, wenn Ihr dabei seid, um dieses Abenteuer mit uns zu erleben. Seid Ihr dabei? Seid Ihr mit uns?

Wichtig ist uns aber auch, Euch an diesem Punkt für eine wunderbare Zeit zu danken. Ohne Euch wäre das alles nicht möglich gewesen – Ihr seid in unseren Herzen!

Natürlich sind wir nicht weg - Ihr werdet von uns hören, laut oder leise, hier oder da, denn ohne Musik geht es bei uns doch gar nicht! Auf die Abenteuer, auf alles was da kommt.

Liebe ist alles! AnNa + Peter

Wiedervereinigung nicht ausgeschlossen

Schon seit Beginn des Jahres war es ruhig um die beiden Künstler geworden. Ende Februar hatten sie einen Auftritt bei Carmen Nebel abgesagt, im März dann die "Echo"-Verleihung. Einen Grund für ihre Trennung nennen AnNa R. und Peter Plate nicht. Bekannt ist lediglich, dass der 45-Jährige 2009 wegen Burnouts pausieren musste. Eine Hoffnung bleibt traurigen Fans trotz allem: Eine Wiedervereinigung hat Rosenstolz nicht ausgeschlossen.

pie

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Sie wird mich köpfen“ - Malle-Jens postet anzügliches Bild seiner Frau
Ob dieser Beitrag wirklich nötig gewesen ist? Ballermann-Star Jens Büchner postet auf Facebook ein Bild, auf dem seine Frau nur in Unterhöschen bekleidet zu sehen ist. 
„Sie wird mich köpfen“ - Malle-Jens postet anzügliches Bild seiner Frau
Wow, ist die hübsch! Jürgen Drews‘ Tochter versucht sich als Sängerin
Jürgen Drews hat sich für seine 72 Jahre erstaunlich gut gehalten. Da ist es keine Überraschung, dass auch seine Tochter viel Attraktivität mitbekommen hat. Jetzt will …
Wow, ist die hübsch! Jürgen Drews‘ Tochter versucht sich als Sängerin
Til Schweiger gewinnt Streit um Facebook-Eintrag
Sieg auf ganzer Linie. Til Schweiger muss eine Auseinandersetzung mit einer Frau bei Facebook nicht löschen. Die Richter erklären, warum der umstrittene Eintrag nicht …
Til Schweiger gewinnt Streit um Facebook-Eintrag
Kronprinzessin Mette-Marit leidet an Schwindel
Bis zum Ende der Woche hat die norwegische Kronprinzessin alle Termine angesagt. Sie leidet an dem Lagerungsschwindel. Die Erkrankung gilt zwar als durchaus harmlos, ist …
Kronprinzessin Mette-Marit leidet an Schwindel

Kommentare