+
Das Popduo Rosenstolz

Rosenstolz nicht am Ende

Berlin - Das erfolgreiche Popduo Rosenstolz ist entgegen anderslautender Gerüchte nicht am Ende: “Rosenstolz ist nicht tot und es wird auch wieder Live-Auftritte geben.“

Das sagte Sängerin Andrea Natalie Neuenhofen (“AnNa“) laut “Bild“-Zeitung. Wegen eines Burn-outs musste Sänger und Komponist Peter Plate eine Auszeit nehmen, im Februar sagte die Band deshalb bis auf weiteres alle Termine ab. Zuletzt waren Bilder aufgetaucht, die Neuenhofen korpulenter als früher in Berlin zeigten. Die “Bild“-Zeitung hatte daraufhin geschrieben, Fans machten sich Sorgen um die Zukunft des Duos.

Auch auf seiner Homepage dementierte Rosenstolz alle Auflösungsgerüchte: “Das Sommerloch hat zugeschlagen - und wir sind dicke drin. Der Mond nimmt ab und zu, und geht doch immer wieder auf. Und genauso haben auch wir vor wiederzukommen. Aber jetzt ist gerade Pause und darum schweigen wir.“ Am 11. September soll die Single “Ich bin mein Haus“ erscheinen. Mit ihrer “Bist du dabei-Tour“, ihrer bisher größten Tournee, hatten Rosenstolz zwischen November und Januar einen großen Erfolg gefeiert. 

ap

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die Kleidung der Zukunft
Wie sieht die Mode der Zukunft aus? Was bringen Technologien wie 3D-Druck, virtuelle Realität oder LED-Lampen? Die Messe Fashiontech bietet erste futuristische Eindrücke.
Die Kleidung der Zukunft
Matt Damon will Trump künftig unterstützen 
Los Angeles - Der Hollywoodstar Matt Damon hat sich zähneknirschend zur Unterstützung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump bekannt - und die Amerikaner dazu …
Matt Damon will Trump künftig unterstützen 
Sarah Lombardi auf der Fashion Week: Das sind ihre Pläne
Berlin - Auf der Berliner Fashion Week strahlte Sarah Lombardi mit zahlreichen anderen Promis um die Wette - und verfolgte damit ein ganz bestimmtes Ziel. 
Sarah Lombardi auf der Fashion Week: Das sind ihre Pläne
Tschüs Shabby Chic - Kommt jetzt der Mode-Prunk?
Bei der Berliner Fashion Week wird traditionell viel Glam versprüht. Diesmal zeigt sich der Pomp auch in der Mode. Auf dem Programm standen die Schauen von Anja Gockel …
Tschüs Shabby Chic - Kommt jetzt der Mode-Prunk?

Kommentare