+
Seit dem Wochenende wird die 17-jährige Tochter der US-Schauspielerin Rosie O'Donnell vermisst.

Im Teenageralter

Rosie O'Donnells Tochter wird vermisst

New York - Die US-Polizei sucht nach der 17 Jahre alten Tochter von US-Schauspielerin Rosie O'Donnell (53). Chelsea O'Donnell sei Anfang der vergangenen Woche zuletzt gesehen worden, teilte ihre Mutter am Dienstag auf ihrer Webseite mit.

Der Teenager habe einen schwarzen Kapuzenpullover, Jeans und einen schwarzen Rucksack getragen und mit ihrem sechs Monate alten Hund das Haus der Familie nördlich von New York verlassen. Sie habe seitdem ihre Medikamente nicht mehr genommen und brauche dringend medizinische Betreuung. Die Polizei sucht seit dem Wochenende nach dem Mädchen, bislang aber ohne Erfolg.

Rosie O'Donnell, die unter anderem mit einer nach ihr benannten Talkshow im US-Fernsehen berühmt wurde, hat insgesamt fünf adoptierte Kinder. Anfang des Jahres hatte sie sich von ihrer Partnerin Michelle Rounds getrennt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Berliner Zoo erwartet chinesische Pandas
Mit Personal und Catering an Bord: Wenn Pandas reisen, gleicht das einem Promi-Event. Am Samstag soll der Berliner Zoo sein Pärchen aus China bekommen - jede Menge …
Berliner Zoo erwartet chinesische Pandas
"Southside Festival" startet mit Hitze und Windböen
Der Sommer hält einige Überraschungen bereit. Erprobte Festivalbesucher stört das wenig.
"Southside Festival" startet mit Hitze und Windböen
Johnny Depp macht Witze über Mordanschlag auf Trump
Hollywood-Star Johnny Depp hat einen schrägen Witz über den US-Präsidenten Donald Trump gemacht. Hat der Schauspieler über das Ziel hinaus geschossen? 
Johnny Depp macht Witze über Mordanschlag auf Trump
„Crocodile Hunter“ erhält  posthum Hollywood-Stern
Der 2006 gestorbene Dokumentarfilmer „Crocodile Hunter“ Steve Irwin wird nachträglich mit einem Stern in Hollywood verewigt.
„Crocodile Hunter“ erhält  posthum Hollywood-Stern

Kommentare