+
Emma Watson stark geschminkt bei der US-Premiere des letzten "Harry Potter"-Films

Emma Watson feiert im Strip-Club

New York - Nach der US-Premiere des letzten "Harry Potter"-Films wurde Emma Watson in einem New Yorker Strip-Club gesichtet. Doch was wollte "Hermine" in dieser Bar?

Die "Harry Potter"-Ära geht zu Ende und damit auch ein wichtiger Lebensabschnitt der Schausspieler. Emma Watson (21) zog ihre Rolle als zickige Hermine Granger im wahrsten Sinne des Wortes aus. Laut der britischen Sun feierte sie das Ende ihres Daseins als Hermine ausgelassen in einer Go-Go-Bar.

Emma Watson: Ihre schönsten Fotos

Emma Watson: Ihre schönsten Fotos

Ein Insider veriet: "Sie genoss es sichtlich. Emma war von einigen spärlich bekleideten Mädchen umgeben, aber sie zuckte nicht einmal mit der Wimper. Sie hatte die ganze Nacht ein Lächeln auf den Lippen und verlies gegen zwei Uhr morgens den Club."

Bei der Premiere am vergangenen Montag sah Watson in ihrem brozefarbenen Abendkleid von Bottega Veneta und dramatisch dunkel geschminkten Augen wahnsinnig erwachsen aus.

ikr

Harry-Potter-Premiere in New York

Harry-Potter-Premiere in New York

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Herzogin Kate: Verrät Kleiderwahl das Geschlecht ihres Babys?
Wird das royale Baby ein Mädchen oder ein Junge? Die Spekulationen um Prinzessin Kates Baby nehmen zu.
Herzogin Kate: Verrät Kleiderwahl das Geschlecht ihres Babys?
Michael Wendler: Hat er sein Sixpack nur aufgemalt?
Kaum ein Foto, auf dem Schlagerstar Michael Wendler in letzter Zeit nicht oberkörperfrei seine Bauchmuskeln präsentiert. Allerdings gibt es Zweifel, ob der Sixpack des …
Michael Wendler: Hat er sein Sixpack nur aufgemalt?
Taylor Swift: Warnung vor bewaffnetem Fan
Taylor Swift ist von Ordnungshütern gewarnt worden, es gebe einen 58 jährigen Mann, der behaupte ihr Freund zu sein und um eine Waffe gebeten habe, um sie zu beschützen.
Taylor Swift: Warnung vor bewaffnetem Fan
„Oh Happy Day“ machte ihn berühmt: Sänger Edwin Hawkins tot
Die Musikwelt trauert um eine Gospel-Legende Edwin Hawkins. Der Sänger ist im Alter von 74 Jahre gestorben.  
„Oh Happy Day“ machte ihn berühmt: Sänger Edwin Hawkins tot

Kommentare