+
Der richtige Rouge-Ton lässt das Gesicht natürlich frisch erscheinen. Dabei sollte der Farbton immer zum Hauttyp passen. Foto: Jens Kalaene

Rouge in Apricot steht jedem Hauttyp

Berlin (dpa/tmn) - Bei der Auswahl der passenden Rouge-Farbe kommt es vor allem auf den Hauttyp an. Wer nichts verkehrt machen möchte, greift am besten zu einem Apricot-Ton. Der verhilft jedem Gesicht zu einer natürlich-vitalen Ausstrahlung.

Rouge wird heute nur noch recht dezent aufgetragen. Wer einen eher warmen Teint mit Sommersprossen hat, sollte Bronzing-Puder und Orangetöne nehmen, rät Peter Schmidinger vom VKE-Kosmetikverband in Berlin. "Wer einen kühlen Teint mit Rötungen hat, deckt erst die Rötungen ab und platziert danach das Rouge im kalten Rotbereich." Dezente Töne wie Apricot und Rosenholz stehen jeder Frau.

"Rouge soll dem Gesicht eine natürliche Frische verleihen", erklärt Schmidinger. "Damit es nicht angemalt aussieht, muss das Rouge zum Teint passen, und es sollten keine zu großen Kontraste geschminkt werden." Rouge wirke am natürlichsten, wenn es vom Ohrknorpel in der Mitte des Ohrs Richtung Nase aufgetragen wird. "Unter dem Wangenknochen bringt Rouge mehr Kontur, auf dem Wangenknochen mehr Frische."

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mehr als 2000 Gäste beim 66. Bundespresseball im Hotel Adlon
Politische Themen sind bei Bundespressebällen oft gerade nicht wirklich aktuell. In diesem Jahr ist das etwas anders - wer demnächst regiert, ist offen. Für ein …
Mehr als 2000 Gäste beim 66. Bundespresseball im Hotel Adlon
Weihnachtsfrauen bei traditioneller Vollversammlung
Einen Monat vor Weihnachten bereiten sich die Weihnachtsmänner des Studierendenwerks Berlin auf ihren Einsatz vor. Bei der Vollversammlung am Samstag sind zum ersten Mal …
Weihnachtsfrauen bei traditioneller Vollversammlung
Yoko Ono mahnt erneut ab: Jetzt ist Bar "John Lemon" dran
Barbetreiber Nima Garous-Pour soll seine Szene-Kneipe in Hamburg nicht länger "John Lemon" nennen dürfen. Yoko Ono geht bereits zum zweiten Mal juristisch gegen ihn vor.
Yoko Ono mahnt erneut ab: Jetzt ist Bar "John Lemon" dran
Schüsse in London? Popsänger sorgt mit seinem Tweet zusätzlich für Panik
Ein eigentlich harmloser Vorfall löste in der Londoner U-Bahn eine Massenpanik aus. Auch der Musiker Olly Murs verlor dabei die Übersicht - und setzte voreilig einen …
Schüsse in London? Popsänger sorgt mit seinem Tweet zusätzlich für Panik

Kommentare