+
Rowan Atkinson.

"Mr. Bean" macht Ernst

London - Fans von „Mr. Bean“ werden künftig etwas weniger von dem schusseligen Sonderling zu sehen bekommen.

Der britische Schauspieler und Komiker Rowan Atkinson (57), der „Mr. Bean“ verkörpert, verriet dem „Daily Telegraph“ am Samstag, er wolle sich auf ernstere Bühnenrollen konzentrieren. „Mr. Bean“ sei zwar international bekannt und kommerziell erfolgreich geworden, aber als Schauspieler im mittleren Alter noch kindliche Rollen zu spielen, könne als „traurig“ wahrgenommen werden.

„Was kommerziell für mich am Besten funktioniert hat, das Kindliche, werde ich viel weniger machen“, sagte Atkinson. „Wenn sich jemand um die 50 wie ein Kind benimmt, ist das ein wenig traurig. Da muss man vorsichtig sein.“ Atkinson war zuletzt als „Mr. Bean“ bei der Eröffnungsfeier der Olympischen Spiele in London zu sehen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Cher: Kann man mit 71 noch so ein knappes Outfit tragen?
Musiklegende Cher hat gerade ihren 71. Geburtstag gefeiert. Trotzdem stand die Sängerin in einem mega knappen Kostüm bei den Billboard Music Awards 2017 auf der Bühne …
Cher: Kann man mit 71 noch so ein knappes Outfit tragen?
Beyoncé zeigt ihren gewaltigen Babybauch 
Bald ist es soweit - dann wird Sängerin Beyoncé Zwillingsmama. Am Wochenende feierte die 35-Jährige eine riesige Baby-Fete und zeigte ihre gewaltige Kugel. 
Beyoncé zeigt ihren gewaltigen Babybauch 
Peter Maffay bekommt Buber-Rosenzweig-Medaille
Auch Musiker können wichtige Mahner gegen Antisemitismus und Rassismus sein. Jetzt wird Peter Maffay für sein Engagement ausgezeichnet.
Peter Maffay bekommt Buber-Rosenzweig-Medaille
Frisch verheiratet: Pippa und Ehemann flittern auf Südseeinsel
Die frisch verheiratete Pippa Middleton verbringt nach britischen Medienberichten ihre Flitterwochen mit Ehemann James Matthews auf einer luxuriösen Südseeinsel.
Frisch verheiratet: Pippa und Ehemann flittern auf Südseeinsel

Kommentare