+
Rowan Atkinson.

"Mr. Bean" macht Ernst

London - Fans von „Mr. Bean“ werden künftig etwas weniger von dem schusseligen Sonderling zu sehen bekommen.

Der britische Schauspieler und Komiker Rowan Atkinson (57), der „Mr. Bean“ verkörpert, verriet dem „Daily Telegraph“ am Samstag, er wolle sich auf ernstere Bühnenrollen konzentrieren. „Mr. Bean“ sei zwar international bekannt und kommerziell erfolgreich geworden, aber als Schauspieler im mittleren Alter noch kindliche Rollen zu spielen, könne als „traurig“ wahrgenommen werden.

„Was kommerziell für mich am Besten funktioniert hat, das Kindliche, werde ich viel weniger machen“, sagte Atkinson. „Wenn sich jemand um die 50 wie ein Kind benimmt, ist das ein wenig traurig. Da muss man vorsichtig sein.“ Atkinson war zuletzt als „Mr. Bean“ bei der Eröffnungsfeier der Olympischen Spiele in London zu sehen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wolfgang Joop enthüllt: Darum hat er den Modezirkus satt
Der Modezirkus mit seinen ständigen Glamourveranstaltungen lässt Designer Wolfgang Joop zunehmend kalt - aus mehreren Gründen. 
Wolfgang Joop enthüllt: Darum hat er den Modezirkus satt
Schauspieler Samuel Koch hofft auf Heilung
Seit seinem tragischen Sturz in der Sendung "Wetten, dass..." 2010 sitzt Samuel Koch im Rollstuhl. Die stille Hoffnung, wieder gesund zu werden, hat er nicht aufgegeben.
Schauspieler Samuel Koch hofft auf Heilung
Robbie Williams: Ayda lernte mich an meinem Tiefpunkt kennen
Robbie Williams litt lange an seiner Drogenabhängigkeit. In einer neuen Biografie gibt der Sänger nun brisante Details preis.
Robbie Williams: Ayda lernte mich an meinem Tiefpunkt kennen
Max Giesinger wird neuer Juror bei „The Voice Kids“
Eine nostalgische Reise in die Vergangenheit: Neben „The Voice Kids“-Urgesteinen wie Nena und Mark Foster wird in diesem Jahr ausgerechnet Max Giesinger in der Jury …
Max Giesinger wird neuer Juror bei „The Voice Kids“

Kommentare