+
Rowan Atkinson trennt sich von seinem teuren Sportwagen. Foto: Tracey Nearmy

Rowan Atkinson verkauft seinen Unfall-Sportwagen

London (dpa) - Der als "Mr. Bean" bekannte britische Schauspieler Rowan Atkinson (60) trennt sich von seinem Sportwagen - nachdem er ihn nach einem Unfall für mehr als eine Million Euro hat reparieren lassen.

Der McLaren-F1-Flitzer habe umgerechnet rund 66 000 Kilometer auf dem Buckel, größtenteils von Fahrten zum Einkaufen und zur Schule mit den Kindern, sagte Atkinson der Autobeilage des "Daily Telegraph".

Im August 2011 war das Auto nach einem Unfall in Flammen aufgegangen, Atkinson war aber nur leicht verletzt worden. Die Reparatur hat laut Nachrichtenagentur PA rund ein Jahr gedauert und annähernd eine Million Pfund - rund 1,3 Mio Euro - verschlungen. Der McLaren F1 fährt über 360 Stundenkilometer schnell und könnte beim Londoner Spezialhändler Taylor and Crawley bis zu 10 Millionen Pfund (13 Mio Euro) bringen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Helene lüftet Geheimnis bei Instagram: Das trägt sie drunter
Schlager-Star Helene Fischer macht immer wieder mit ihren gewagten Outfits auf sich aufmerksam. Nun gab die Sängerin intime Einblicke.
Helene lüftet Geheimnis bei Instagram: Das trägt sie drunter
Vanessa Mai: Termin für Nachhol-Konzert in Rostock steht
Die Diagnose nach dem Horror-Unfall von Vanessa Mai ist da. Das sagen die Ergebnisse der Untersuchungen, nach dem Unglück in Rostock.
Vanessa Mai: Termin für Nachhol-Konzert in Rostock steht
Lindsey Vonn postet Horrorfoto - und sorgt für Liebesgerüchte 
Lindsey Vonn schockt ihre Fans mit einem schwer zu ertragendem Horrorbild. Gleichzeitig machen Liebesgerüchte die Runde. Der Ski-Star soll einen Sportler daten.  
Lindsey Vonn postet Horrorfoto - und sorgt für Liebesgerüchte 
Todesursache von Avicii: Spekulationen, dass der Alkohol ihn umbrachte
Die Todesursache von Avicii bleibt unter Verschluss. In den Medien wird spekuliert, ob der Alkohol ihn umbrachte. Diese Vermutung legt ein TMZ-Bericht nahe.
Todesursache von Avicii: Spekulationen, dass der Alkohol ihn umbrachte

Kommentare