Roxette-Sängerin geht gegen Falschmeldung über neuen Krebs vor

- Stockholm (dpa) - Sängerin Marie Frederiksson (44) vom schwedischen Popduo Roxette wehrt sich gegen Gerüchte über eine neue Krebserkrankung. Wie ihr Anwalt Leif Silbersky am Dienstag in Stockholm mitteilte, verlangt die Sängerin umgerechnet 55 000 Euro vom Boulevardblatt "Expressen".

<P>Die Zeitung hatte über die Entdeckung neuer Krebsgeschwüre berichtet, nachdem die Sängerin im vergangenem Jahr an einem Hirntumor operiert worden war. Frederiksson werde das Geld an eine Stiftung für krebskranke Kinder weiterleiten und bei Zahlung sowie einer Entschuldigung keine Klage einreichen.</P><P><BR>Die Sängerin war nach Ihrer Operation erstmals Anfang des Monats in der Öffentlichkeit aufgetreten, als sie mit ihrem musikalischen Roxette-Partner Per Gessle von König Carl XVI. Gustaf im Stockholmer Schloss einen Orden überreicht bekam. Frederiksson machte dabei auf Augenzeugen einen gesunden und optimistischen Eindruck. </P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tschüs Shabby Chic - Kommt jetzt der Mode-Prunk?
Bei der Berliner Fashion Week wird traditionell viel Glam versprüht. Diesmal zeigt sich der Pomp auch in der Mode. Auf dem Programm standen die Schauen von Anja Gockel …
Tschüs Shabby Chic - Kommt jetzt der Mode-Prunk?
Betty White wäre gern wieder ein "Golden Girl"
Sie ist seit rund 75 Jahren im Filmgeschäft und wurde durch die Sircom "Golden Girls" weltberühmt. Abgschlossen aber hat sie das Kapitel noch nicht.
Betty White wäre gern wieder ein "Golden Girl"
So groß wird die Show von Lady Gaga beim Super Bowl 
Los Angeles - Die Halbzeitpause des Super Bowls ist jedes Jahr ein besonderes Spektakel. Dieses Jahr wird Lady Gaga die Ehre zuteil durch die Show zu führen. Was …
So groß wird die Show von Lady Gaga beim Super Bowl 
Sarah Lombardi will wieder viel Musik machen
Sarah Lombardi hat turbulente Monate hinter sich. Jetzt will sie als Sängerin wieder voll durchstarten.
Sarah Lombardi will wieder viel Musik machen

Kommentare