+
Wie haben sich William und Kate entschieden?

Wie wird das Kind heißen?

Royal Baby : Historische Namen als Favoriten

London - Wie wird das neue Königskind heißen? Seit Monaten wird in Großbritannien über mögliche Namen diskutiert. Da der Prinz oder die Prinzessin das Haus Windsor repräsentieren wird, stehen traditionelle Namen ganz vorn.

In Großbritannien wird seit Monaten darüber gerätselt, wie das erste Kind von Prinz William und Herzogin Kate heißen wird. Bürogemeinschaften wie Wettbüros haben Hitlisten der möglichen Namen aufgestellt und Wetten angenommen. Da der Prinz oder die Prinzessin nach der Geburt an der dritten Stelle in der Thronfolge stehen wird, stehen traditionell Namen aus der Geschichte des Königshauses hoch im Kurs . Laut der Wettfirma William Hill ist George derzeit der beliebteste Name für einen Jungen, während Alexandra für ein Mädchen an erster Stelle liegt. Auch bei dem großen Wettbüro Coral liegen diese beiden Namen ganz vorn.

Aus der Geschichte kommen die Namen von Persönlichkeiten wie etwa Königin Viktoria oder Prinz Albert infrage. William und Kate könnten natürlich auch Namen aus ihrem engsten Familienkreis auswählen, darunter Diana oder Elizabeth nach der Mutter und Großmutter des Prinzen sowie Charles oder Philip nach Williams Vater und Großvater. Denkbar ist aber auch, dass Kate und William ihr erstes Kind nach ihrem Vater Michael oder ihrer Mutter Carole nennen. Und falls sie auf exotischere Namen stehen, gibt es in der Geschichte beider Familien eine große Auswahl, wie die Zeitung „Daily Mirror“ berichtet. Bei den Windsors etwa Eusebia, Hyacinth oder Boniface und bei den Middletons Theophilus, Permelia oder Jemima.

Da royale Kinder oft gleich drei oder vier Vornamen haben, ist nach Ansicht von Beobachtern eine Kombination aus historischen und Familiennamen möglich. Offiziell wird das Kind nach seinen Eltern Prinz oder Prinzessin von Cambridge heißen, die höfliche Anredeform wird Königliche Hoheit sein. Hochrangige britische Royals benutzen im täglichen Leben keinen Nachnamen. William hieß in der Schule William Wales, seine Kinder werden Cambridge als Nachnamen benutzen, oder für offizielle Belange wie etwa eine Hochzeit den Nachnamen Mountbatten-Windsor.

dpa

Der Baby-Ticker

Royal Baby : Kate in Klinik - Medienrummel vor der Tür

Royal Baby: Kate in Klinik - Medienrummel vor der Tür

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Londoner Fettberg wird in Biodiesel umgewandelt
Er ist ein Monster aus Windeln, Feuchttüchern und hartem Kochfett. Jetzt gibt es eine "zweite Chance" für das unappetitliche Gebilde aus der Londoner Kanalisation.
Londoner Fettberg wird in Biodiesel umgewandelt
Warnung: Darum sollten Sie auf keinen Fall im Netz nach Avril Lavigne suchen
Avril Lavigne - dieser Name birgt Gefahr. Jedenfalls, wenn man den US-Softwarehersteller McAfee fragt.
Warnung: Darum sollten Sie auf keinen Fall im Netz nach Avril Lavigne suchen
Dieter Bohlen schwärmt von Bruce Darnell
Seit vielen Jahren sitzen Dieter Bohlen und Bruce Darnell Seite an Seite in der Jury der RTL-Castingshow "Das Supertalent". Seinen "Zwilling" lobt der Pop-Titan in den …
Dieter Bohlen schwärmt von Bruce Darnell
Sam Smith hat den Nervenkitzel vermisst
Es war in letzter Zeit still geworden um Sam Smith. Freunde und Familie standen für ihn im Vordergrund. Immer wieder aber sehnte sich der Sänger während seiner Auszeit …
Sam Smith hat den Nervenkitzel vermisst

Kommentare