1. Startseite
  2. Boulevard

Zoff zwischen Meghan und Kate? Jetzt folgt offenbar die überraschende Wende

Erstellt:

Von: Lukas Hochgesang

Kommentare

 Kate (l), Herzogin von Cambridge, und Meghan, Herzogin von Sussex, verfolgen ein Tennismatch bei Wimbledon.
Kate und Meghan wird nicht das beste Verhältnis nachgesagt. Folgt nun die große Wende? (Archivfoto) © Mike Egerton/dpa

Wenn es um die Beziehung von Herzogin Meghan und Herzogin Kate geht, erinnert man sich an eher unschöne Szenen aus dem britischen Königshaus. Wie es scheint, gibt es nun eine große Wende.

London - Zu Beginn des vergangenen Jahres hatten sich Prinz Harry und Gattin Meghan Markle aus dem Alltag des britischen Herrscherhauses zurückgezogen. Darauf folgten dennoch weitere Diskrepanzen zwischen Meghan und ihrer Schwägerin Herzogin Kate. So kamen Gerüchte auf, dass nicht etwa der Druck der Medien für den „Megxit“ sorgte, sondern die angespannte Beziehung mit Kate.

Dass die beiden Herzoginnen sich nun näherstehen als je zuvor, wie ein Insider dem Magazin Us Weekly verraten haben soll, dürfte manch einen überraschen. Auch die Beziehung zwischen den beiden royalen Prinzen, Harry und William, soll sich deutlich verbessert haben. Der Insider sagte dem Magazin: „Die Beziehung zwischen Meghan und Kate war noch nie so eng. Und jetzt sind sie sich näher denn je und arbeiten im Interesse der Familie an ihrer Beziehung.“

Royals: Beziehung zwischen Meghan und Kate soll besser sein

Nach der Aussage Meghans bei Winfrey Oprah, sie wäre im Vorfeld ihrer Hochzeit von Herzogin Kate zum Weinen gebracht worden, hatten sich die britischen Boulevardmedien erneut auf die schwierige Beziehung zwischen den beiden gestürzt. Dennoch hatte ein Insider durchsickern lassen, dass Kate durchaus an einer Versöhnung mit Meghan interessiert sei. Ein Grund dafür könnte die Geburt von Harrys und Megahns zweitem Kind Lilibet sein. Sie war am 4. Juni 2021 geboren worden. 

Meghan und Kate - Arbeiten sie gemeinsam an einer Dokumentation?

„Sie haben sich zusammengerauft, weil sie beide Töchter haben und es kaum erwarten können, dass sich alle Cousins und Cousinen treffen“, gab eine interne Quelle laut US Weekly bekannt. Das gemeinsame Umsorgen einer Tochter hatte die beiden also scheinbar an einen Tisch gebracht. Die neugewonnenen Zuneigungen haben, neben besseren Beziehungen, auch zu einer Geschäftsidee bei Meghan Marke geführt. Sie hätte eine Netflix-Dokumentation über Kate vorgeschlagen. Dabei soll es vor allem um Kates Wohltätigkeitsarbeit gehen. Näheres ist noch nicht bekannt. 

Auch interessant

Kommentare