+
Die neugeborenen Zwillinge von Kronprinz Frederik und Kronprinzessin Mary von Dänemark werden im Universitätskrankenhaus in Kopenhagen der Öffentlichkeit vorgestellt

Royale Zwillinge werden vor Ostern getauft

Kopenhagen - Die im Januar geborenen Zwillinge von Dänemarks Kronprinz Frederik (42) und Prinzessin Mary (38) sollen noch vor Ostern getauft werden. Der Termin steht fest, doch die Namen sind noch immer geheim.

Der Hof teilte am Freitag mit, dass die Taufe am 14. April in der Kopenhagener Holmens Kirche stattfindet. Die Namen des am 8. Januar im Reichshospital geborenen Prinzen und seiner kurz danach auf die Welt gekommenen Schwester sind weiter geheim. Sie werden erst zur Taufe bekanntgegeben. Frederik hatte nach der Geburt augenzwinkernd erklärt, den Jungen könne man ja Prinz Elvis nennen. Wegen desselben Geburtstages wie einst der von Elvis Presley, dem 1977 gestorbene King of Rock'n Roll.

Die royalen Zwillinge sind das dritte und vierte Kind des dänischen Thronfolgerpaares nach Prinz Christian (5) und Prinzessin Isabella (3). Sie nehmen bei der Thronfolge direkt hinter der älteren Schwester und dem Bruder die Plätze vier und fünf ein

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Eckiges Gesicht mit zwei Rougefarben schminken
Mit Rouge lassen sich die Gesichtskonturen hervorheben. Wer ein eher eckiges Gesicht hat, verwendet dabei am besten unterschiedliche Farbtöne. Ein Experte erklärt, wie …
Eckiges Gesicht mit zwei Rougefarben schminken
Taylor Swift spendet nach Sieg vor Gericht für guten Zweck
Kurz nach ihrem Sieg in einem Grapschprozess setzt US-Sängerin Taylor Swift ihr Versprechen um, Geld für Opfer sexueller Gewalt zu spenden.
Taylor Swift spendet nach Sieg vor Gericht für guten Zweck
Sarah und Pietro Lombardi: Sind die beiden wieder zusammen?
Selten wird es ruhig um Sarah Lombardi. Das Ex-DSDS-Sternchen sorgt nun mit einem scheinbar harmlosen Bild für Liebes-Spekulationen unter ihren Fans. Ist Sarah etwa …
Sarah und Pietro Lombardi: Sind die beiden wieder zusammen?
Naddel mit fieser Masche ausgeraubt - doch dann die Überraschung
Für Naddel (52) läuft es derzeit nicht besonders rosig. Erst die Schulden, dann eine Schockdiagnose. Jetzt wurde sie auf Mallorca auch noch Opfer von einem Taschendieb. 
Naddel mit fieser Masche ausgeraubt - doch dann die Überraschung

Kommentare