Nach fast 70 Jahren Amtszeit

Schreck bei den Royals: Experte ist sich sicher - Queen Elizabeth gibt ihre Krone ab

  • Judith Braun
    vonJudith Braun
    schließen

Queen Elizabeth II. feiert im nächsten Jahr ihren 95. Geburtstag. Ein Experte ist davon überzeugt, dass sie dann auch zurücktreten wird.

  • Queen Elizabeth II. feiert im nächsten Jahr voraussichtlich ihren 95. Geburtstag.
  • Wäre es nach fast 70 Jahren Amtszeit nicht langsam an der Zeit, ans aufhören zu denken?
  • Entgegen der allgemeinen Expertenmeinung ist sich einer nun ganz sicher: Die Queen wird vorzeitig abdanken.

London - Im nächsten Jahr feiert Queen Elizabeth II. ihren stolzen 95. Geburtstag, doch ans Aufhören denkt die Königen des Vereinten Königreichs Großbritannien noch lange nicht. So zumindest die gängige Einschätzung der meisten Experten. Den Thron freiwillig räumen? No way! Die derzeit älteste amtierende Monarchin der Welt hatte schließlich einst ihrem Volk versprochen, ihr ganzes Leben dem Dienst an ihm zu widmen. Allerdings bedeutet dies nicht, dass sie dies bis zu ihrem Tod als Königin tun muss.

Queen Elizabeth: Experte ist sich sicher - Königin tritt zurück

Wie ein anderer Adelsexperte nun nämlich behauptet, könnte die Großmutter von Prince Harry* und Prince William die Krone schon vorzeitig an ihren Sohn Charles übergeben. Laut adelswelt.de ist sich der Experte Robert Johnson sicher: „Ich bin immer noch fest davon überzeugt, dass sie zurücktreten wird, wenn die Königin 95 wird“, so soll sich der Adelsexperte in der Talkshow „The Royal Beat“ geäußert haben. Genauso sieht es wohl ein weiterer Experte, mit dem sich Johnson während der Show austauschte. Jack Royston ist der Meinung, dass die Queen gar nicht anders kann, als den Thron an Charles abzugeben. Aufgrund ihres hohen Alters wird es vermutlich realistisch sein, dass sie diesen Schritt gehen muss - selbst wenn sie es nicht will.

Queen Elizabeth: Experte ist sich sicher - Königin tritt zurück

Seit 70 Jahren wartet ihr Sohn Prince Charles bereits darauf, König zu werden. Seine Mutter wurde 1953 nach dem Tod ihres Vaters König George VI. zur Königin gekrönt. Eine Expertin von adelswelt.de würde es begrüßen, wenn Queen Elizabeth noch zu ihren Lebzeiten den Thron für Charles freimachen würde. Denn der Tod der beliebten Monarchin könnte ihrer Einschätzung nach seine Regentschaft überschatten. Würde sie das Zepter vorher abgeben, könnte sie ihm weiterhin beratend zur Seite stehen und ihr Versprechen an ihr Volk halten. Viele Briten würden es sich sogar wünschen, dass Charles direkt an seinen ältesten Sohn Prince William übergibt. (jbr) *Merkur.de ist Teil des Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes

Rubriklistenbild: © Victoria Jones/dpa

Auch interessant

Kommentare