+
George Clooneys Rückenprobleme sind wieder da.

Hollywood-Star leidet

Er hat Rücken: Clooney in Solinger Klinik

  • schließen

Solingen - In wenigen Wochen will er heiraten, doch jetzt hat es Hollywoodstar George Clooney (53) im Rücken. In einem Krankenhaus in Nordrhein-Westfalen hofft er auf medizinische Hilfe.

Clooney sei am Freitag vom Chefarzt der neurochirurgischen Abteilung des Städtischen Klinikums Solingen untersucht worden, bestätigte Klinik-Geschäftsführer Hermann-Josef Bökmann am Sonntag einen Bericht des „Solinger Tageblatts“ (Samstagsausgabe).

Clooney wird von Rückenschmerzen geplagt, seit er 2005 am Set des Oscar-prämierten Polit-Thrillers "Syriana" einen Unfall hatte. Die Folge waren dauerhafte Kopfschmerzen, die nach eigener Aussage so schlimm waren, dass er sogar an Selbstmord dachte. Der 53-Jährige, der für seine Rolle massiv an Gewicht zugenommen hatte, musste deshalb damals auch seine Teilnahme an der Deutschlandpremiere seines Films „Ocean's Twelve“ absagen. Erst nach einer Operation an der Wirbelsäule ging es Clooney wieder besser. 

Sexiest Man Alive: Galerie der Traummänner

Sexiest Man Alive: Galerie der Traummänner

dpa/hn

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Pink schmeißt "Große-Schwester-Party"
Ende Dezember brachte Rocksängerin Pink ihr zweites Kind zur Welt. Nun feiert sie ihre ältere Tochter Willow in deren neuen Rolle als große Schwester
Pink schmeißt "Große-Schwester-Party"
Reese Witherspoon wird mit ihrer Tochter verwechselt
Nicht wenige Kinder scheinen ihren Eltern wie aus dem Gesicht geschnitten zu sein. Zwischen Schauspielerin Reese Witherspoon und ihrer Tochter Ava ist die äußerliche …
Reese Witherspoon wird mit ihrer Tochter verwechselt
Bekannt aus „Dittsche“: Schauspieler Franz Jarnach ist tot 
Hamburg - Mit einem einzigen Satz wurde Franz Jarnach als Figur in der Impro-Kultserie „Dittsche“ zur Hamburger Ikone. Jetzt ist der Musiker und Schauspieler im Alter …
Bekannt aus „Dittsche“: Schauspieler Franz Jarnach ist tot 
Maradona soll Ehrenbürger von Neapel werden
Der frühere argentinische Weltklasse-Fußballer spielte von 1984 bis 1991 bei dem neapolitanischen Club. 30 Jahre nach dem Gewinn des ersten Meisterschaftstitels des …
Maradona soll Ehrenbürger von Neapel werden

Kommentare