+
Justin Biebers Mutter veröffentlicht ihre Memoiren.

Rührende Details von Justin Biebers Mutter

Los Angeles - Die Mutter von Pop-Star Justin Bieber (18) packt aus: Mit 36 Jahren schreibt die Kanadierin Pattie Mallette ihre Memoiren und verrät darin „herzzerbrechenden“ Details.

Das Vorwort zu den Memoiren liefert Sohn Justin. Wie der amerikanische Verlag Revell am Dienstag mitteilte, soll das Buch mit dem Titel „Nowhere but Up: The Story of Justin Bieber's Mom“ im September auf den Markt kommen. Mallette würde darin ihre „inspirierende“ Geschichte mit „herzzerbrechenden“ Details schildern, stellte der Verlag in Aussicht.

Popstars und ihre früheren Berufe

Popstars und ihre früheren Berufe: Trucker, Tankwart, Totengräber

Mallete war mit 18 Jahren schwanger geworden und zog Justin in ärmlichen Verhältnissen alleine groß. In dem Buch würde sie ihre rebellischen Teenagerjahre, Suchtprobleme und die Erfahrungen als junge Single-Mutter ansprechen, hieß es in der Mitteilung des Verlags. Inzwischen lenkt Mallette die Karriere ihres Millionen-schweren Sohnes.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

US-Filmstar Shia LaBeouf wegen Trunkenheit verurteilt
Shia LaBeouf („Transformers“) war im Juli festgenommen worden, jetzt musste sich der US-Filmstar vor Gericht vor seine Taten verantworten. 
US-Filmstar Shia LaBeouf wegen Trunkenheit verurteilt
Amtlich! Die Wollersheims sind geschieden
Bert und Sophia Wollersheim waren ein skurriles Paar. Sieben Jahre waren der ehemalige Rotlicht-König (66) und die Blondine (30) verheiratet. Nun sind die Wollersheims …
Amtlich! Die Wollersheims sind geschieden
Medien: Harry mit Freundin bei der Queen zum Tee - steht die Verlobung bevor?
Bahnt sich da etwa die nächste royale Hochzeit an? Prinz Harry war jedenfalls mit seiner Freundin Meghan Markle bei der Queen zum Tee.
Medien: Harry mit Freundin bei der Queen zum Tee - steht die Verlobung bevor?
Udo Lindenberg: „Bordeigene Kids“ sind nichts für ihn
Udo Lindenberg hat sein Leben laut eigener Aussage „in den Dienst des Rock‘n‘Roll gestellt“. Für eine Hochzeit oder gar für Kinder ist da kein Platz.
Udo Lindenberg: „Bordeigene Kids“ sind nichts für ihn

Kommentare