+
Solche Posen wollen einstudiert sein, aber muss Madonna das wirklich daheim machen?

Ruhestörung: Madonna von Nachbarn verklagt

New York - Madonna hat sich mit lauten Gesangs- und Tanzsessions bei ihren New Yorker Nachbarn unbeliebt gemacht.

Eine Nachbarin reichte Klage gegen die Sängerin wegen Ruhestörung ein. Karen George, die in einem Haus am Central Park über Madonna wohnt, erklärte in der Klageschrift vom Freitag, die Musikerin benutze ihre Wohnung bis zu drei Stunden täglich als Proberaum. Die Nachbarn seien “brüllend lauter Musik, Gestampfe und wackelnden Wänden“ ausgesetzt. Musik und Vibrationen drängen durch Wände, Decken und Heizkörper, erklärte George. Die Hausverwaltung erklärte, man habe Madonna bereits mehrfach mit einer Zwangsräumung gedroht.

AP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Betrugsermittlungen gegen Tennis-Star Scharapowa in Indien
Nach ihrer Doping-Sperre fällt nun erneut ein Schatten auf Maria Scharapowa. Der russische Tennis-Star soll in Indien mit einem nie fertig gestellten Bauprojekt Geld …
Betrugsermittlungen gegen Tennis-Star Scharapowa in Indien
Campino fordert Merkel zum Durchhalten auf
Für den Frontmann der Toten Hosen ist die Sache klar. Er ist gegen Neuwahlen - und liefert Argumente.
Campino fordert Merkel zum Durchhalten auf
Lottoverrückte Spanier: Schlange stehen für "El Gordo"
Sie gilt als die größte Lotterie der Welt. Vergangenes Jahr wurden insgesamt 2,3 Milliarden Euro ausgeschüttet. "Doña Manolita" heißt die begehrteste Losbude des Landes. …
Lottoverrückte Spanier: Schlange stehen für "El Gordo"
Nick Nolte bekommt Stern auf „Walk of Fame“
In Hollywood gibt es mal wieder ein neues Sternchen auf dem Boden: Nick Nolte wurde im Alter von 76 Jahren auf dem „Walk of Fame“ geehrt. 
Nick Nolte bekommt Stern auf „Walk of Fame“

Kommentare