+
Sagt auch auf Twitter "Bye-Bye" zu Katy Perry: Russell Brand.

Russell Brand: Scheidung auf Twitter

New York - Es scheint, als wolle Russell Brand sich völlig von seiner Ex Katy Perry loslösen. Die Scheidung auf Papier ist ihm wohl nicht genug.

Auch beim Kurznachrichtendienst Twitter gehen sie jetzt getrennte Wege: Der britische Schauspieler und Komiker Russell Brand (36) verfolgt nicht mehr die Tweets seiner Ex-Frau, dem amerikanischen Pop-Star Katy Perry (27), wie die “New York Daily News“ berichtete.

Katy Perry: So bunt und sexy kann Pop sein

Katy Perry: So bunt und sexy kann Pop sein

Perry habe bereits kurz nach der Trennung von Brand den Twitter-Kontakt gekündigt. Brand hat rund 4,6 Millionen Fans bei dem populären Internetdienst. Brand und Perry hatten im Herbst 2010 geheiratet, im Dezember vergangenen Jahres reichte er die Scheidung ein - nach nur 14 Monaten Ehe.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Pfeifkonzert gegen Helene Fischer beim DFB-Pokalfinale
Helene Fischer singt beim Pokalfinale und bekommt Pfiffe statt Applaus. War das nur ein Missverständnis der Frankfurter Fans? Oder zeigt sich da Kommerzkritik? Der DFB …
Pfeifkonzert gegen Helene Fischer beim DFB-Pokalfinale
Liam Cunningham bereitet sich auf Ende der Serie vor
De "Game of Thrones"-Star Liam Cunnigham bereitet sich auf das Leben nach der Serie vor. Angst vor ausbleibenden Rollenangeboten muss er nicht haben.
Liam Cunningham bereitet sich auf Ende der Serie vor
Mario Testino wurde prüde erzogen
Früher war Nacktheit für ihn tabu. Mittlerweile geht Starfotograf Mario Testino damit lockerer um
Mario Testino wurde prüde erzogen
„Barefoot“ an der Ostsee - Til Schweiger eröffnet erstes Hotel
Sein Restaurant macht mit hohen Wasserpreisen Schlagzeilen. Nun hat Til Schweiger sein erstes Hotel eröffnet. Ganz in der Nähe von jeder Menge Wasser.
„Barefoot“ an der Ostsee - Til Schweiger eröffnet erstes Hotel

Kommentare