Wieder Probleme bei Stammstrecke Richtung Osten: Züge fallen aus

Wieder Probleme bei Stammstrecke Richtung Osten: Züge fallen aus
+
Russell Brand hat immer noch Symphatien für seine Ex-Frau Katy Perry.

Russell Brand findet Katy Perry immer noch toll

London - Nach nur einem Jahr Ehe haben sich Katy Perry und Russell Brand 2011 scheiden lassen. Doch der britische Komiker ist immer noch voll des Lobes für seine Ex-Frau.

„Sie ist eine liebenswerte und hübsche Person“, sagte Russell Brand im Interview mit dem britischen Magazin „Esquire“ (Juni). „Aber es ist halt schwer. Sie hat viele Optionen, ich habe viele Optionen. Da musst du es schon sehr stark wollen“, meinte Brand zur gescheiterten Ehe mit der Sängerin („I kissed a girl“). Das Paar hatte sich im Dezember 2011 nach nur einem Jahr scheiden lassen.

Der Komiker und Moderator könne sich aber durchaus vorstellen, eines Tages wieder zu heiraten, auch wenn er noch seine Schwierigkeiten mit der Vorstellung hat: „Wenn du verheiratet bist, musst du einer völlig anderen Person die gleiche Bedeutung zukommen lassen, wie dir selbst“, erklärte Brand dem Magazin.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sarah Lombardi: „Bin echt mit den Nerven am Ende“ 
In einem Live-Video erklärt Sarah Lombardi jetzt: „Ich bin manchmal mit den Nerven echt am Ende.“ Grund dafür ist ihr Sohn Alessio.
Sarah Lombardi: „Bin echt mit den Nerven am Ende“ 
Margot Hielscher im Alter von 97 Jahren gestorben
Sie war eine deutsche Diva und ein Multitalent: Margot Hielscher. Die Grande Dame der Leinwand, Showbühne und des Fernsehens war jahrzehntelang erfolgreich. Nun ist sie …
Margot Hielscher im Alter von 97 Jahren gestorben
Shirin David flippt aus: Beyoncé trägt das gleiche Kleid
Shirin David erlebt einen echten Fan-Moment! Kein Wunder: Schließlich trägt Queen B hier das gleiche Dress wie sie. Wie die YouTuberin darauf reagiert und welches Kleid …
Shirin David flippt aus: Beyoncé trägt das gleiche Kleid
Ben Becker akzeptiert Strafbefehl
Der Schauspieler hat sich auf der Bühne vom Klicken einer Kamera gestört gefühlt und den Fotografen angegriffen. Das kostet ihn jetzt 3000 Euro Bußgeld.
Ben Becker akzeptiert Strafbefehl

Kommentare