+
Russel Brand muss 20 Stunden Sozialdienst leisten.

Wegen Paparazzo-Attacke

Russell Brand muss Sozialdienst leisten

New Orleans - Russel Brand, der Ex-Mann von Katy Perry, musste sich wegen Sachbeschädigung vor Gericht verantworten. Bei dem Urteil wird dem Komiker das Lachen wohl vergehen.

Der britische Komiker Russell Brand (37) muss wegen Sachbeschädigung 20 Stunden Sozialdienst leisten. Das verfügte ein Gericht in New Orleans, berichtete das Promi-Portal TMZ. Brand hatte im März das Handy eines Paparazzo nach einem Streit durch ein Glasfenster geschleudert. Der Ex-Mann von Popstar Katy Perry (27), der vor Gericht selbst nicht erschienen war, soll außerdem 500 Dollar (407 Euro) Gerichtskosten zahlen. Sein Anwalt hatte auf nicht schuldig plädiert. Der Schauspieler hat jetzt bis zum 31. August Zeit, den geforderten Sozialdienst zu leisten.

Katy Perry: So bunt und sexy kann Pop sein

Katy Perry: So bunt und sexy kann Pop sein

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Cannes: Diane Kruger zur besten Schauspielerin gekürt
Mit ihrer ersten großen Rolle in einer deutschen Produktion landet Schauspielerin Diane Kruger beim Filmfestival in Cannes gleich mal den Hauptgewinn. Die Freude ist …
Cannes: Diane Kruger zur besten Schauspielerin gekürt
Richard Gere stört sich nicht an seinem Alter
Er spielte den "American Gigolo" und verführte das "Pretty Woman". Trotzdem zählt für Richard Gere nur die Gegenwart.
Richard Gere stört sich nicht an seinem Alter
Pfeifkonzert gegen Helene Fischer beim DFB-Pokalfinale
Helene Fischer singt beim Pokalfinale und bekommt Pfiffe statt Applaus. War das nur ein Missverständnis der Frankfurter Fans? Oder zeigt sich da Kommerzkritik? Der DFB …
Pfeifkonzert gegen Helene Fischer beim DFB-Pokalfinale
Liam Cunningham bereitet sich auf Ende der Serie vor
De "Game of Thrones"-Star Liam Cunnigham bereitet sich auf das Leben nach der Serie vor. Angst vor ausbleibenden Rollenangeboten muss er nicht haben.
Liam Cunningham bereitet sich auf Ende der Serie vor

Kommentare