Russell Crowe verlobt sich mit Danielle Spencer

- London - Hollywoodstar Russell Crowe (38) hat sich mit seiner Jugendfreundin Danielle Spencer (32) verlobt. Einem Bericht des "Mirror" zufolge hielt Crowe Anfang Dezember in einem Lokal in Sydney um die Hand der Schauspielerin an. Er habe bei dem denkwürdigen Anlass sogar einen Anzug getragen und auch ansonsten ungewöhnlich proper ausgesehen.

Als Geschenk hatte er einen Diamantring im Wert von umgerechnet knapp 320 000 Euro mitgebracht. Das Konkurrenzblatt "Sun" berichtet, Crowe wolle die Verlobung in der Silvesternacht ganz groß feiern: Die 300 engsten Freunde sollten auf seinen Bauernhof in Australien eingeladen werden. Ein örtliches Partyunternehmen sei schon beauftragt worden, für jeden Gast eine Languste einzukalkulieren - und zum Feier würden die Geladenen auch erster Klasse fliegen: "Russell ist sehr großzügig", sagte ein Freund des Mimen.<BR> 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Helene Fischer postet sehr freizügige Bilder - und es wird wohl noch heißer
Helene Fischer begeistert ihre Fans gerade mit heißen Videoschnipseln, in denen sie sich extrem freizügig zeigt. Und es könnte noch freizügiger werden.
Helene Fischer postet sehr freizügige Bilder - und es wird wohl noch heißer
Riesiger Chor bringt Nicole Kidman ein Geburtstagsständchen
Zum Geburtstag ein Riesenständchen: Nicole Kidman bekam dies von ihrem Ehemann Keith Urban geschenkt.
Riesiger Chor bringt Nicole Kidman ein Geburtstagsständchen
Feier zur Sonnenwende an Stonehenge-Kreisen
Jedes Jahr kommen sie von überall her, um die Sonnenwende zu feiern: Esoteriker und Neugierige tanzten zum Sonnenaufgang in Stonehenge.
Feier zur Sonnenwende an Stonehenge-Kreisen
Schminktipp fürs nächste WM-Spiel der Deutschen
Ob im WM-Trikot oder mit einer Deutschlandflagge auf der Backe: Fußballfans rüsten sich für das nächste Spiel der deutschen Nationalmannschaft. So passt auch das …
Schminktipp fürs nächste WM-Spiel der Deutschen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.