+
Meg Ryan wagt neue Wege

Meg Ryan wird Regisseurin

Los Angeles - Kurz vor ihrem 50. Geburtstag will es Meg Ryan nochmal wissen: Die Hollywood-Schauspielerin wird sich demnächst als Regisseurin versuchen. Ihr Projekt:

Rollenwechsel für Meg Ryan (49): Der amerikanische Komödienstar möchte erstmals in Hollywood bei einem Spielfilm Regie führen. Wie das US-Branchenblatt “Variety“ berichtet, soll Ryan die Drama-Komödie “Into the Beautiful“ inszenieren. Der Film dreht sich um ein Wiedersehen alter Freunde, ähnlich wie der Kultfilm “Der große Frust“. Wendy Finerman, die zuvor Filme wie “Forrest Gump“ und “Der Teufel trägt Prada“ produzierte, ist als Produzentin an Bord.

Finerman zufolge sollen die Dreharbeiten im September im US- Staat New York beginnen. Dies sei das “perfekte“ Projekt für Ryan, sagte die Produzentin. “Sie ist treffsicher, lustig und einfühlsam“. Sie werde Regie führen, aber selbst keine Rolle übernehmen.

dpa

Oscar-Nacht: Die schönsten Kleider der Hollywood-Diven

Oscar-Nacht: Die schönsten Kleider der Hollywood-Diven

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Henssler verletzt - ProSieben verschiebt Showstart
Der Hamburger TV-Koch hat sich beim Training einen Muskelfaserriss mit Einblutung im Oberschenkel zugezogen. Er ist sich aber sicher, bald wieder fit zu sein.
Henssler verletzt - ProSieben verschiebt Showstart
Tiefer Ausschnitt: YouTube-Bibi im sexy Badeanzug
Was für ein heißer Anblick. Auf Ibiza lässt es sich YouTuberin Bibi mit ihrem Freund Julian gerade gutgehen. Und zeigt sich dabei in einem äußerst raffinierten …
Tiefer Ausschnitt: YouTube-Bibi im sexy Badeanzug
Fury In The Slaughterhouse im Interview: „Bewaffnet mit der Lässigkeit des Alters und jeder Menge guter Laune“
Die Band Fury In The Slaughterhouse feiern dieses Jahr ihr 30. Bandjubiläum. Jetzt sind sie bei uns im Interview.
Fury In The Slaughterhouse im Interview: „Bewaffnet mit der Lässigkeit des Alters und jeder Menge guter Laune“
Eigener Nachtclub in Detroit?
Anfang des Jahres hatte Aretha Franklin angekündigt, sie werde sich allmählich von der Bühne zurückziehen. Doch nun überrascht sie mit neuen Zukunftsplänen. 
Eigener Nachtclub in Detroit?

Kommentare