+
Ryan Reynolds (L) und Hugh Jackman 2009 in Los Angeles bei einer Filmpremiere. Foto: Paul Buck

Ryan Reynolds interviewt Hugh Jackman

Los Angeles (dpa) - Zwei Superhelden unter sich: Ryan Reynolds (39), der in der Comicverfilmung "Deadpool" einen Helden wider Willen spielt, hat "Wolverine"-Star Hugh Jackman (47) zum Interview getroffen.

In dem humorvollen Video, das Reynolds am Dienstag (Ortszeit) auf YouTube veröffentlichte, gab der Kanadier einen unvorbereiteten Reporter. Jackman wollte für seinen neuen Film "Eddie The Eagle - Alles ist möglich" werben. 

"Drehst du wirklich all deine Szenen selbst?", will Reynolds zu Beginn wissen. "Nur die Sexszenen", kontert Jackman. Danach fragt der 39-Jährige, ob sein "X Men"-Kollege jemals altern würde. "Nicht seit 2008", antwortet Jackman, der in jenem Jahr zum "Sexiest Man Alive" gekürt worden war. Das dreiminütige Gespräch endet mit einem Handschlag der beiden Schauspieler.  

Video auf YouTube

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Roger Moore ist tot: James-Bond-Darsteller stirbt mit 89 Jahren an Krebs
Trauer um eine James-Bond-Legende: Roger Moore ist tot: Der britische Schauspieler ist nach Angaben seiner Familie mit 89 Jahren an Krebs gestorben.
Roger Moore ist tot: James-Bond-Darsteller stirbt mit 89 Jahren an Krebs
Nach dem Anschlag: So bestürzt reagierte Ariana Grande
Manchester - Nach dem Terroranschlag während ihrem Konzert in der Manchester Arena zeigt sich die Popsängerin Ariana Grande tief getroffen - und trifft eine …
Nach dem Anschlag: So bestürzt reagierte Ariana Grande
Schock vorm GNTM-Finale! Heidi Klum im Krankenhaus
Nur wenige Tage vor dem GNTM-Finale 2017 bestätigt Heidi Klum eine bestürzende Nachricht: Die Model-Mama musste ins Krankenhaus. Ist ihre Gesundheit ernsthaft in Gefahr?
Schock vorm GNTM-Finale! Heidi Klum im Krankenhaus
Po(oth)schau: Verona ganz sexy im Netz
Wer auf Instagram Erfolg haben will, der muss stets im Gespräch bleiben. Stars wie Heidi Klum schaffen das mit freizügigen Fotos, für die sie aber oft kritisiert werden. …
Po(oth)schau: Verona ganz sexy im Netz

Kommentare