+
Ryan Reynolds ist "Sexiest Man Alive"

Ryan Reynolds ist "Sexiest Man Alive"

New York - Stars wie Brad Pitt und Johnny Depp trugen den Titel bereits. Jetzt ist der US-Schauspieler und Mann von Scarlett Johansson Ryan Reynolds zum "Sexiest Man Alive" gekürt worden.

Hollywoodschauspieler Ryan Reynolds strahlt nach Ansicht des US-Magazins “People“ so viel Sex-Appeal aus wie derzeit kein anderer Mann auf diesem Planeten. Die Zeitschrift kürte den 34-jährigen Kanadier und Ehemann von Scarlett Johansson am Mittwoch zum “Sexiest Man Alive“. Vor Reynolds hatten bereits Stars wie George Clooney, Brad Pitt und Johnny Depp den Titel verliehen bekommen.

An Kanadiern sei am meisten sexy, dass sie über eine “angeborene Fähigkeit, selbstkritisch zu sein“ verfügten, sagte Reynolds, der in Filmen wie “Selbst ist die Braut“ und “X-Men Origins: Wolverine“ mitspielte. In seiner Karriere und seinem Privatleben sei ihm diese Fähigkeit sehr nützlich gewesen. Für seine Rolle in “X-Men Origins: Wolverine“ habe er sich mit täglich 1.000 Bauchmuskelübungen vorbereitet, hatte Reynolds einmal in einem Interview des Magazins “InStyle“ gesagt.

Für Filmrollen nehme er körperliche Schinderei in Kauf, aber “aus Eitelkeit würde ich mich nie schinden“. “People“ vergab die Auszeichnung “Sexiest Man Alive“ in diesem Jahr bereits zum 25. Mal. Zu den früheren Trägern des Titels zählen neben Clooney, Pitt und Depp auch die Hollywood-Stars Harrison Ford und Richard Gere. Mel Gibson war der erste, der zum “Sexiest Man Alive“ gekürt wurde.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Drei Festnahmen nach gewaltsamem Tod von "Lambada"-Sängerin
Rio de Janeiro - Nur wenige Stunden nachdem die verkohlte Leiche von Sängerin Loalwa Braz Vieira (“Lambada“) aufgefunden wurde, gab es erste Festnahmen. Es soll ein …
Drei Festnahmen nach gewaltsamem Tod von "Lambada"-Sängerin
Fräulein Menke muss das Dschungelcamp verlassen
Elf Teilnehmer sind jetzt noch im Urwaldlager in Ost-Australien. Sie spielen noch bis zum 28. Januar um den Titel des "Dschungelkönigs".
Fräulein Menke muss das Dschungelcamp verlassen
„Lambada“-Sängerin tot: Wurde sie ermordet?
Rio de Janeiro - Die brasilianische Sängerin des Welthits „Lambada“, Loalwa Braz Vieira (63), ist tot aufgefunden worden. Im ausgebrannten Auto lag ihre verkohlte Leiche.
„Lambada“-Sängerin tot: Wurde sie ermordet?
Heftiger Shitstorm für Bayern-Spielerfrau wegen Sarah Lombardi
Berlin - Die schlechte Außenwirkung von Sarah Lombardi scheint abzufärben. Wegen eines Selfies mit der 23-Jährigen muss sich jetzt eine Bayern-Spielerfrau viele …
Heftiger Shitstorm für Bayern-Spielerfrau wegen Sarah Lombardi

Kommentare