+
Landet Ryan Reynolds auf dem Mars? Foto: Warren Toda

Ryan Reynolds steuert Science-Fiction-Film an

Los Angeles (dpa) - Nach seinem Erfolg mit der Marvel Comic-Verfilmung "Deadpool" steuert der Schauspieler Ryan Reynolds (39, "Green Lantern") möglicherweise auf ein Mars-Abenteuer zu.

Wie das US-Kinoportal "Deadline.com" berichtet, ist der Kanadier für den Science-Fiction-Film "Life" im Gespräch. Rebecca Ferguson aus "Mission: Impossible - Rogue Nation" steht bereits für die weibliche Hauptrolle fest. Daniel Espinosa ("Kind 44") führt Regie. Espinosa drehte mit Reynolds bereits den Thriller "Safe House".  

"Life" handelt von einer Mission zum Mars, bei der die Astronauten Zeichen von intelligentem Leben entdecken. Das Skript stammt von den "Deadpool"-Autoren Paul Wernick und Rhett Reese. Über den möglichen Drehstart wurde noch nichts bekannt. 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Vaterschaftsklage: Maler Dalí wird aus dem Grab geholt
Dreißig Jahre nach seinem Tod wird der Leichnam des spanischen Surrealismus-Künstler Salvador Dalí noch einmal aus dem Grab geholt. Grund ist eine Vaterschaftsklage.
Vaterschaftsklage: Maler Dalí wird aus dem Grab geholt
Erstmals Frau an der Spitze der Royal Guards in London
Alle hören auf ihr Komando: Eine kanadische Soldatin führt für 24 Stunden die tägliche Zeremonie vor dem Buckingham Palace in London an.
Erstmals Frau an der Spitze der Royal Guards in London
Nachfolger offen: Publikumsliebling verlässt Supertalent-Jury
Das Jurorinnen-Karussel dreht sich weiter: Für Victoria Swarovski ist nach nur einer Staffel beim „Supertalent“ schon wieder Schluss. Eine Nachfolgerin steht noch nicht …
Nachfolger offen: Publikumsliebling verlässt Supertalent-Jury
Céline Dion gedenkt der Opfer von Manchester
Die Tragödie von Manchester hat auch Céline Dion tief bewegt. Bei einem Konzert in Leeds gedachte sie der Opfer mit rührenden Worten.
Céline Dion gedenkt der Opfer von Manchester

Kommentare