+
Saathafer (Avena sativa), auch genannt Weißer oder Echter Hafer. Foto: Tobias Niedenthal/Universität Würzburg

Saathafer ist Arzneipflanze des Jahres 2017

Der Studienkreis Entwicklungsgeschichte der Arzneipflanzenkunde an der Universität Würzburg legt jedes Jahr eine andere anerkannte Heilpflanze fest. Damit soll die wissenschaftliche Bedeutung der Arzneipflanzen als wirksame Medizin stärker ins Bewusstsein gerückt werden.

Würzburg (dpa) - Bei Hafer dürften die meisten erst einmal an Flocken oder Kekse denken - und nicht an Medizin. Doch eine Arbeitsgruppe der Universität Würzburg hat den Saathafer (Avena sativa), auch Weißer oder Echter Hafer genannt, zur Arzneipflanze des Jahres 2017 gewählt.

Er liefere mehrere Heilmittel mit vielen Einsatzmöglichkeiten, sagte der Medizinhistoriker Johannes Gottfried Mayer am Donnerstag in der unterfränkischen Stadt. "Sie reichen von der Behandlung der Haut, über Magen-Darm-Erkrankungen bis hin zur Vorbeugung etwa von Arteriosklerose und Diabetes mellitus Typ 2."

So werden etwa Extrakte des Haferkrautes bei bestimmten Hautleiden eingesetzt, erklärte Mayer. Sie sollen auch beruhigen, Stress senken und die Konzentration verbessern. Diese Effekte sollten jedoch durch weitere Studien untermauert werden, sagte der Medizinhistoriker. Neben dem Kraut bietet der Hafer noch das Stroh und Korn als Heilmittel.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ingrid Steeger wird 70: „Ich habe mein Leben lang im Bett gelogen“
Berlin - Sie war das Sexsymbol der Deutschen - und hadert nun im Alter mit dem Sex. Wenn Ingrid Steeger am Samstag ihren 70. Geburtstag feiert, zieht die einstige …
Ingrid Steeger wird 70: „Ich habe mein Leben lang im Bett gelogen“
Nach Oscar-Panne: Das soll ein weiteres Fiasko verhindern
Los Angeles - Ziemlich peinlich, dass bei der Oscar-Verleihung die Umschläge vertauscht wurden. Damit sich das niemals wiederholt, greift die Akademie jetzt streng durch.
Nach Oscar-Panne: Das soll ein weiteres Fiasko verhindern
Zum 70.: Das macht Jürgen Fliege heute
Feldafing - Zwölf Jahre lang hat der evangelische Pfarrer TV-Seelsorge betrieben. Es folgten Skandale und Stille. Jetzt will er das Beten reformieren.
Zum 70.: Das macht Jürgen Fliege heute
Nanu! Phantombild erinnert verdächtig an Bushido
Stade - Die Polizei in Stade sucht seit Mittwoch einen Mann, der eine Frau ausgeraubt haben soll. Doch das Phantombild sorgt für viel Verwirrung im Netz, denn die …
Nanu! Phantombild erinnert verdächtig an Bushido

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare