+
Sabine Postel hat einen neuen Freund.

Sabine Postel liebt 14 Jahre jüngeren Mann

München - Sabine Postel ist frisch verliebt. Der neue Mann an ihrer Seite ist 14 Jahre jünger - und bringt wichtige Eigenschaften mit, die die verwitwete Schauspielerin jetzt braucht.

„Tatort“-Kommissarin Sabine Postel (58) hat neun Jahre nach dem Tod ihres Mannes eine neue Liebe gefunden. „Ich habe mich in einen wunderbaren Mann verliebt“, sagte sie der Illustrierten Bunte. „Niemals hätte ich damit gerechnet, dass mir das noch einmal passiert.“ Der Neue sei ein erfolgreicher Manager, 14 Jahre jünger als sie und trage sie auf Händen. Sie habe die Jahre der Trauer um ihren Mann Otto Riewoldt gebraucht, der 2003 an Krebs gestorben war. Ihr neuer Freund gehe respektvoll mit dieser großen Liebe um. „Ich könnte mit keinem Mann zusammen sein, der versucht, meine Vergangenheit oder meinen Sohn, mit dem ich ein extrem inniges Verhältnis habe, wegzubeißen“, sagte Postel. Die gebürtige Niedersächsin spielt die Bremer „Tatort“-Kommissarin Inga Lürsen.

Liebe kennt keine Altersgrenze

Liebe kennt keine Altersgrenze

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Hemsworth und Robbie für die "Ehe für alle"
Ehe für alle in Australien: Die Schauspieler Chris Hemsworth und Margot Robbie sprechen sich für dafür ein.
Hemsworth und Robbie für die "Ehe für alle"
Witherspoons Jüngster verwechselt Schwester und Mutter
Die erfolgreiche Schauspielerin pflegt eine enge Verbindung zu ihren Kindern. Verwirrungen nicht ausgeschlossen.
Witherspoons Jüngster verwechselt Schwester und Mutter
Henning Baum: Jetzt packt seine betrogene Ex aus - und es ist schmutzig
TV-Star Henning Baum hat sich von seiner Ehefrau Corinna getrennt. Seine Neue hat bereits ein Kind von ihm. Jetzt macht seine Exfrau reinen Tisch.
Henning Baum: Jetzt packt seine betrogene Ex aus - und es ist schmutzig
George R.R. Martin schaut doch "Game of Thrones"
Verwirrung um "Game of Thrones"-Autor: George R.R. Martin hat klargestellt, dass er die Erfolgsserie schaut, deren Buchvorlage er geschrieben hat.
George R.R. Martin schaut doch "Game of Thrones"

Kommentare