+
Der britische Sänger Olly Murs.

Offene Worte des Briten

Diesen Job hatte Olly Murs vor seiner Musik-Karriere

London - Kein Künstler fällt vom Himmel. Aller Anfang ist schwer, aber der britische Sänger Olly Murs nutze den Job vor Beginn seiner Musik-Karriere zur Selbsterkenntnis.

Vor dem Start seiner Musik-Karriere hat der britische Popsänger Olly Murs (32, "Heart Skips a Beat") in einem Call-Center gearbeitet. Noch heute profitiere er von dieser Erfahrung, sagte er am Mittwoch im ARD-"Morgenmagazin". Im Call-Center habe er nicht nur den ganzen Tag andere Leute befragt, sondern auch viel über sich selbst gesprochen "und das mache ich ja jetzt auch über Musik und Alben", so der Sänger.

Murs wurde durch die britische Castingshow "The X Factor" berühmt, bei der er 2009 den zweiten Platz belegte. Im November erscheint sein fünftes Album "24 HRS".

Frühere Jobs der Stars

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Medien: Prinz Harry und Meghan Markle bald verlobt
Möglicherweise wird in Großbritannien bald wieder eine Märchenhochzeit gefeiert. Angeblich will Prinz Harry seiner Freundin Meghan Markle einen Antrag machen. Ob's …
Medien: Prinz Harry und Meghan Markle bald verlobt
Prinz Harry und Meghan Markle: Steht die Verlobung kurz bevor?
Für viele sind die beiden bereits das neue Traumpaar unter den Royals: Prinz Harry und die „Suits“-Schauspielerin Meghan Markle. Alle stellen sich nur eine Frage: Wann …
Prinz Harry und Meghan Markle: Steht die Verlobung kurz bevor?
Wotan Wilke Möhring konzentriert sich auf Wesentliches
Er probiere heute nicht mehr jeden Quatsch aus, meint Wotan Wilke Möhring. Er konzentriert sich jetzt vor allem auf seine Familie und die Erfüllung seiner Träume.
Wotan Wilke Möhring konzentriert sich auf Wesentliches
Thomalla postet superheißes Foto - doch viele achten nur auf die Bildunterschrift
Bei diesem Anblick darf man schwach werden: Sophia Thomalla hat wieder ein sexy Bild auf Instagram gepostet. Bei der Bildunterschrift kommt eine wichtige Frage auf: Ist …
Thomalla postet superheißes Foto - doch viele achten nur auf die Bildunterschrift

Kommentare