Baukran wackelt nach Sturm bedenklich! Polizei sperrt Bereich großräumig ab

Baukran wackelt nach Sturm bedenklich! Polizei sperrt Bereich großräumig ab
+
Peter Schilling wollte nach einem Burn-Out seine Karriere beenden.

Nach Burn-Out

Sänger Peter Schilling wollte Karriere beenden

München - Nach dem Erfolg kam der Burn-Out: Heute hat der Sänger und Musiker Peter Schilling dank Jahren der therapeutischen Begleitung wieder Boden unter den Füßen. Doch einst wollte er sogar seine Karriere beenden.

„Dass ich nach dieser Zeit der kompletten inneren Verlorenheit wieder auf der Bühne stehe und Konzerte spiele, ist allein schon ein Wahnsinnserfolg“, sagt der 57-Jährige, der derzeit mit einer Tournee sein 30. Bühnenjubiläum begeht. Der gebürtige Stuttgarter und Wahl-Münchner feierte in den 80er Jahren mit „Major Tom“ und anderen Hits nationale wie internationale Erfolge. Sein darauffolgendes seelisches Tief konnte er nur mit einer Gesprächstherapie überwinden. „Es gab Momente des Zweifels, wo der Selbstwert so im Keller war, dass ich ans Aufhören dachte“, gesteht der Interpret.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Michael Wendler: Hat er sein Sixpack nur aufgemalt?
Kaum ein Foto, auf dem Schlagerstar Michael Wendler in letzter Zeit nicht oberkörperfrei seine Bauchmuskeln präsentiert. Allerdings gibt es Zweifel, ob der Sixpack des …
Michael Wendler: Hat er sein Sixpack nur aufgemalt?
Taylor Swift: Warnung vor bewaffnetem Fan
Taylor Swift ist von Ordnungshütern gewarnt worden, es gebe einen 58 jährigen Mann, der behaupte ihr Freund zu sein und um eine Waffe gebeten habe, um sie zu beschützen.
Taylor Swift: Warnung vor bewaffnetem Fan
„Oh Happy Day“ machte ihn berühmt: Sänger Edwin Hawkins tot
Die Musikwelt trauert um eine Gospel-Legende Edwin Hawkins. Der Sänger ist im Alter von 74 Jahre gestorben.  
„Oh Happy Day“ machte ihn berühmt: Sänger Edwin Hawkins tot
Geheime Kunst-Aktion: Dieser Superstar besprayt in München eine Hauswand
Eine Hauswand in der Altstadt soll von eine Künstlerin besprüht werden - irgendwann in der Nacht. Sie nennt sich Bambi. Doch ein Münchner Galerist ist sich sicher zu …
Geheime Kunst-Aktion: Dieser Superstar besprayt in München eine Hauswand

Kommentare