Jugendlicher (17) ist verschwunden - wer hat Deniz gesehen?

Jugendlicher (17) ist verschwunden - wer hat Deniz gesehen?
+
Roger Cicero macht jetzt einen auf Pop.

Neue CD "Was auch immer kommt"

Sänger Roger Cicero bereut nichts

Berlin - Auf seinem neuen Album schlägt Roger Cicero (43) neue, für ihn ungewohnte Töne an. Dennoch blickt der Musiker ohne Reue auf sein bisheriges Leben zurück.

Roger Cicero ist gestorben: Der Sänger erlitt am Gründonnerstag einen Hirninfarkt.

„Ich habe schon so viel Verrücktes in meinem Leben getan, und nichts davon möchte ich über Bord werfen, denn es hat mich zu dem gemacht, was ich bin“, sagte der Sänger dem „Hamburger Abendblatt“ (Samstag). „Ich bereue nichts.“

Dennoch sei es nun Zeit, neue Wege zu gehen, ergänzte er in Hinblick auf sein neues Album „Was immer auch kommt“, auf dem er Pop statt den bisher typischen Cicero-Jazz spielt. Sein Album ist am Freitag erschienen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

DSDS 2018: Das passiert mit Kandidat Diego nach der Messer-Attacke auf seinen Vater
DSDS-Kandidat Diego hatte am Dienstag seinen Vater niedergestochen. Nun hat sich die Staatsanwaltschaft dazu geäußert, was weiter mit ihm passiert.
DSDS 2018: Das passiert mit Kandidat Diego nach der Messer-Attacke auf seinen Vater
Sollte das wirklich im Netz landen? Foto von Helene Fischer in knappem Outfit aufgetaucht
Für das güldene Fransenkleid, das Helene Fischer beim Echo 2018 trug, erntete sie reichlich Spott. Umso sehnsüchtiger warten Fischer-Fans auf den nächsten TV-Auftritt in …
Sollte das wirklich im Netz landen? Foto von Helene Fischer in knappem Outfit aufgetaucht
Plötzlicher Todesfall in seiner Band: Große Trauer bei Xavier Naidoo
Große Trauer bei Xavier Naidoo: Der Mannheimer Sänger hat den Verlust eines langjährigen Bandmitglieds zu beklagen und zeigte sich darüber auf Facebook sehr bestürzt.
Plötzlicher Todesfall in seiner Band: Große Trauer bei Xavier Naidoo
Taschen mit Polit-Message im Trend
Dem Statement-T-Shirt folgt die Handtasche mit politischem Wahlspruch. Mit dünnen Leuchtfäden macht eine Künstlerin das Accessoire zu einem Bekenntnis.
Taschen mit Polit-Message im Trend

Kommentare