Sänger Max startet beim Grand Prix mit der Nummer 8

- Hamburg - Sänger Max geht mit der Startnummer 8 beim Eurovision Song Contest am 15. Mai in Istanbul für Deutschland ins Rennen. Dies teilte der Norddeutsche Rundfunk (NDR) in Hamburg mit.

<P>Der 22-jährige Abiturient, der mit dem von TV-Moderator Stefan Raab geschriebenen Song "Can't Wait Until Tonight am Freitag deutlich den deutschen Vorentscheid gewonnen hatte, tritt beim europäischen Finale gegen Konkurrenten aus 23 Nationen an.</P><P>Erstmals wird der Endrunde in diesem Jahr ein internationales Halbfinale vorgeschaltet. Dort startet am 12. Mai ein anderer Deutscher ebenfalls auf Platz 8: Grand-Prix-Veteran Ralph Siegel schickt das Duo Julie & Ludwig mit dem von ihm produzierten Song "On again ... off again" für Malta ins Rennen. Siegel hatte sich beim deutschen Vorentscheid in diesem Jahr zum ersten Mal seit 1995 nicht beworben.</P><P>Das internationale Halbfinale war nötig geworden, nachdem sich insgesamt 36 Länder für die Teilnahme am Eurovision Song Contest angemeldet hatten - zu viel für eine Show. Im Halbfinale sind nun die 22 Länder vertreten, die im Vorjahr erfolglos oder gar nicht teilgenommen haben. Die zehn besten Titel kommen ins Finale, zusätzlich zu den zehn besten des vergangenen Jahres und den vier großen Länder Deutschland, Großbritannien, Frankreich und Spanien.</P><P>Abstimmen können im Halbfinale alle Länder, die es übertragen, also auch Deutschland: Das NDR Fernsehen zeigt das Halbfinale live am 12. Mai von 21.00 Uhr bis etwa 23.00 Uhr, kommentiert von Peter Urban. Das Final wird dann am 15. Mai ab 21.00 Uhr ebenfalls live gezeigt.</P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Patrick Stewart ist ein Fan von sozialen Netzwerken
Seit 2012 ist Patrick Stewart bei Twitter und es vergeht kaum ein Tag, an dem der Ex-Enterprise-Captain sich nicht in den sozialen Netzwerken äußert.
Patrick Stewart ist ein Fan von sozialen Netzwerken
Verschmitzt und zugenäht: Kunstmenschen aus Stoff
Die Textilkünstlerin Alraune hat eine Welt aus Stoff geschaffen: 70 lebensgroße Figuren, Torten, Würste, Blutflecken – alles aus Textil und Leder genäht. In einem …
Verschmitzt und zugenäht: Kunstmenschen aus Stoff
„Goldene Himbeeren“: Wer hat den Spottpreis bekommen?
Los Angeles - Jedes Jahr wird in Hollywood den schlechtesten Filmen die „Goldene Himbeere“ verliehen. Unter den Nominierten: der deutsche Regisseur Roland Emmerich.
„Goldene Himbeeren“: Wer hat den Spottpreis bekommen?
Pete Doherty raunzt Becher-Werfer an
Der britische Rockmusiker hatte auf seiner Tour am Freitagabend in Hamburg Station gemacht. Bei dem Konzert flog so einiges durch die Luft, Becher zum Beispiel. Das …
Pete Doherty raunzt Becher-Werfer an

Kommentare