+
Sängerin Helene Fischer.

Lange war es ruhig um sie

Helene Fischer überrascht mit Facebook-Botschaft

München - Lange Zeit war von Schlagersängerin Helene Fischer nichts zu sehen und zu hören. Nun hat sich die 32-Jährige via Facebook an ihre Fans gewandt.

Update vom 23. Oktober 2016: Monatelang war sie nicht mehr im Fernsehen zu sehen. Am Samstagabend gab Helene Fischer ihr TV-Comeback bei "Schlagerboom".

Seit der Echo-Preisverleihung im April, bei der sie ihren insgesamt 16. Musikpreis entgegen genommen hatte, ist es ruhig geworden um Schlagersängerin Helene Fischer. Die 32-Jährige hatte sich nach den stressigen vergangenen Jahren mit vielen Medienterminen und Tournees eine Auszeit genommen und sich aus der Öffentlichkeit zurückgezogen.

Doch nun hat sich das Web-Team der hübschen Blondine via Facebook an ihre Fans gewandt und ihr nächstes Projekt angekündigt. Demnach arbeitet Helene Fischer "im Hintergrund fleißig an dem Nachfolger des millionenfach verkauften Albums 'Farbenspiel', welcher im kommenden Jahr erscheinen wird". Die Fischer-Anhänger dürfen sich also schon bald auf neue Songs und Ohrwürmer freuen.

Außerdem wird die Entertainerin auch wieder auf große Tournee gehen. Der Vorverkauf dafür soll noch in diesem Jahr beginnen.

Schlagerkönigin Helene Fischer im Porträt

Bereits am Samstag, 22. Oktober, ist der beliebte Schlager-Star wieder im TV zu sehen. Dann tritt sie in der ARD-Sendung "Schlagerboom - Das internationale Schlagerfest", die von ihrem Lebensgefährten Florian Silbereisen moderiert wird, auf.

sk

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zoe Saldana ist wieder Mutter geworden
Drei Kinder, drei Söhne: Schauspielerin Zoe Saldana freut sich über Nachwuchs. Auf Instagram postet sie ein Foto der drei.
Zoe Saldana ist wieder Mutter geworden
Angelina Jolie: „Wir werden immer eine Familie sein“ 
London - Hollywood-Star Angelina Jolie (41) blickt nach der Trennung von Brad Pitt (53) optimistisch in die Zukunft.
Angelina Jolie: „Wir werden immer eine Familie sein“ 
Auf der Suche nach dem "perfekten Mund"
Schon Leonardo da Vinci rühmte den Goldenen Schnitt bei Bildern - jetzt definieren Schönheitschirurgen den idealen Mund. Doch es gibt Kritik daran.
Auf der Suche nach dem "perfekten Mund"
3. Weltmeisterschaft im Treppenlaufen
Der beste Mann läuft langsamer als im vergangenen Jahr, die schnellste Frau verbessert ihre Zeit. Eine Qual ist es allemal. Nach dem Treppenläufer-Marathon heißt es …
3. Weltmeisterschaft im Treppenlaufen

Kommentare