+
Die neuseeländische Sängerin Lorde feierte ihren 20. Geburtstag ganz groß. Foto: Justin Lane

20. Geburtstag

Sängerin Lorde feierte mit Promi-Freunden

Zum 20. Geburtstag überraschte Taylor Swift ihre Freundin und Kollegin nicht mit einer Torte, sondern gleich mit einer Party.

New York (dpa) - Die neuseeländische Sängerin Lorde (20, "Royals") ist zu ihrem Geburtstag von Taylor Swift (26) mit einer Party beschenkt worden. "Ich hatte heute die beste Geburtstagsfeier, die ich jemals hatte, umgeben von meiner New Yorker Familie", schrieb die 20-Jährige am Dienstag auf Instagram.

"Organisiert wurde alles von Tay, die wie sie selbst sagt, "eine Mama ohne Kinder" ist. Ich bin dein Kind und du liebst mich so sehr, dass ich platzen könnte." Dazu postete sie ein Foto, das sie zeigt, wie sie von Swift und dem Model Karlie Kloss (24) auf die Wangen geküsst wird.

Zuvor hatte Swift ein Foto einer Geburtstagskarte bei Instagram gepostet und dazu geschrieben: "Danke für die Musik, die du machst, den Rat, den du gibst, die Gedanken, die du weckst, und die Art und Weise, wie du mein Leben schöner gemacht hast seit dem ersten Tag, an dem wir uns uns in New York getroffen haben und Burger auf einer Parkbank aßen und von Eichhörnchen angegriffen wurden."

Lorde, die mit bürgerlichem Namen Ella Marija Lani Yelich-O'Connor heißt, wurde 2013 mit ihrem Debütalbum "Pure Heroine" zu einem internationalen Star. Der Song "Royals" stand neun Wochen lang an der Spitze der US-Hitparade und wurde mit dem Grammy für den besten Song des Jahres ausgezeichnet.  

Lordes Instagram-Post

Swifts Instagram-Post

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Heftiger Shitstorm für Bayern-Spielerfrau wegen Sarah Lombardi
Berlin - Die schlechte Außenwirkung von Sarah Lombardi scheint abzufärben. Wegen eines Selfies mit der 23-Jährigen muss sich jetzt eine Bayern-Spielerfrau viele …
Heftiger Shitstorm für Bayern-Spielerfrau wegen Sarah Lombardi
Zoo Hannover freut sich über drittes Elefantenbaby
Der Nachwuchs hat sich Zeit gelassen und ist länger als erwartet im Bauch seiner Mutter geblieben. Doch Donnerstagfrüh hat die Elefantenkuh Manari ihr Junges dann doch …
Zoo Hannover freut sich über drittes Elefantenbaby
Alanis Morissette von Manager um Millionen Dollar gebracht
New York - Mit „Ironic“ hatte sie einen Welthit. Jetzt holte Alanis Morissette die Ironie ein: Anstatt ihr Geld zu vermehren, betrog der Manager der kanadischen Sängerin …
Alanis Morissette von Manager um Millionen Dollar gebracht
Deutsche Bahn richtet sich mit Entschuldigung an Harry G
München - Erst am Dienstag hat Harry G via Facebook mit der Deutschen Bahn Schluss gemacht. Doch die beiden Parteien tauschen bereits wieder liebevolle Worte aus. Gibt …
Deutsche Bahn richtet sich mit Entschuldigung an Harry G

Kommentare