+
Marcus Mumford ist einer der Mitglieder von "Mumford & Sons"

Abschied vom Akustik-Sound

Das sagen "Mumford & Sons" zur Album-Kritik

Berlin  - Die britische Band "Mumford & Sons" versucht die Kritik und das Rätselraten in der Öffentlichkeit über ihr neues Album zu ignorieren.

„Es ist schwierig, weil die Leute es noch nicht gehört haben, deshalb waren die Spekulationen hart“, sagte Bandmitglied Ben Lovett der Deutschen Presse-Agentur. Die vier Musiker um Frontmann Marcus Mumford waren als Folk-Rock-Band bekanntgeworden. Auf der neuen Platte „Wilder Mind“, die am Freitag (1.5.) erscheint, haben sie sich von Akustik-Instrumenten verabschiedet, die den Sound der Erfolgsalben ausmachten. Das hatte bereits nach Erscheinen der ersten Single-Auskopplung „Believe“ Verwunderung und Kritik ausgelöst.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Besondere Ehre: Meghan Markle und Prinz Harry an Weihnachten vereint
Die US-Schauspielerin Meghan Markle darf noch vor der Hochzeit mit Prinz Harry Weihnachten mit den Royals feiern.
Besondere Ehre: Meghan Markle und Prinz Harry an Weihnachten vereint
Salma Hayek: "Harvey Weinstein war auch mein Monster"
Auch Hollywood-Star Salma Hayek war nach eigenen Angaben ein Opfer von Harvey Weinstein. Er habe sie vor Jahren zu sexuellen Handlungen drängen wollen. Jetzt endlich …
Salma Hayek: "Harvey Weinstein war auch mein Monster"
Foto aufgetaucht: Ist Helene Fischer hier etwa hüllenlos?
Oha, dieses frisch aufgetauchte Foto dürfte die Fantasie von so manchem Helene-Fischer-Fan anregen: Der Schlagerstar zeigt sich beim Baden.
Foto aufgetaucht: Ist Helene Fischer hier etwa hüllenlos?
Tochter von Michael Schumacher erklärt Entscheidung
Am Rande einer Veranstaltung in München hat sich Gina Marie Schumacher, Tochter des Formel-1-Rekordweltmeisters, zu Wort gemeldet und über eine Entscheidung gesprochen. 
Tochter von Michael Schumacher erklärt Entscheidung

Kommentare