+
Schauspieler Samuel L. Jackson

Angst vor "Big Brother"

Samuel L. Jackson fühlt sich überwacht

Berlin - Samuel L. Jackson fühlt sich ständig beobachtet und überwacht. Als Quell allen Übels sieht der Schauspieler Smartphones und Tablets. Doch nicht nur er sei Opfer dieser "Invasion", sondern alle.

Der Schauspieler Samuel L. Jackson steht dem technischen Fortschritt skeptisch gegenüber. „Wenn wir mit unseren iPhones und Tablets durch die Welt laufen, kann man immer orten, wo wir gerade sind, zu jeder Zeit des Tages“, sagte der 64-Jährige der „Berliner Zeitung“ vom Wochenende. „Nicht nur das: Man kann mithören, bei allem, was wir reden, schreiben, simsen oder lesen“, fügte er hinzu. „Es ist die totale Invasion unseres Lebens.“

Früher sei er Teil von Bewegungen gewesen, die gegen Bevormundung und Kontrolle durch die Regierung protestierten. „Wir hatten alle Angst, dass Big Brother irgendwann unser Leben kontrollieren könnte.“ Heute müsse er feststellen, „dass wir in dieser Hinsicht längst alle Opfer sind, weil wir vergessen haben, wogegen wir einst protestierten“. Jackson spielt in dem für fünf Oscars nominierten Western „Django Unchained“ eine Hauptrolle. Der Film startete letzte Woche in den deutschen Kinos.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Fürst Albert von Monaco feiert Nationalfeiertag mit Schnurrbart
Hätten Sie ihn erkannt? Fürst Albert von Monaco trägt einen Schnurrbart! Mit diesem extravaganten Wuchs auf der Oberlippe zeigte sich Albert II. beim Nationalfeiertag.   
Fürst Albert von Monaco feiert Nationalfeiertag mit Schnurrbart
Samuel Koch gibt Hoffnung auf Heilung nicht auf
Er hat sich nie aufgegeben, und arbeitet heute als Schauspieler am Theater. Samuel Koch hofft auf den medizinischen Fortschritt.
Samuel Koch gibt Hoffnung auf Heilung nicht auf
Trauer in der Modewelt: Azzedine Alaïa ist tot
Im Alter von 77 Jahren ist Modedesigner Azzedine Alaïa gestorben. Der Tunesier hatte seinen Durchbruch in den 1980er Jahren gefeiert.
Trauer in der Modewelt: Azzedine Alaïa ist tot
AC/DC-Legende Malcolm Young ist tot
Der AC/DC-Mitbegründer Malcolm Young ist tot. Das teilte die Rockgruppe am Freitag auf ihrer Webseite mit. Young wurde 64 Jahre alt.
AC/DC-Legende Malcolm Young ist tot

Kommentare