+
Hollywood-Star Samuel L. Jackson.

Filmstar greift TV-Moderator an

Samuel L. Jackson sauer wegen Verwechslung

Los Angeles - Hollywood-Star Samuel L. Jackson (65) hat einen Fernsehmoderator wegen einer Verwechslung mit einem afro-amerikanischen Kollegen während eines Live-Interviews angegriffen.

„Ich bin nicht Laurence Fishburne. Wir sehen nicht alle gleich aus“, sagte der Schauspieler („Pulp Fiction“) am Montag (Ortszeit) im US-Sender KTLA. „Sie wollen der Entertainment-Reporter des Senders sein?“, fragte Jackson und meinte: „Wir sind vielleicht alle schwarz und berühmt, aber wir sehen nicht alle gleich aus.“ Der Moderator Sam Rubin erklärte später vor laufender Kamera: „Es ist mir sehr peinlich, und ich entschuldige mich bei Samuel L. Jackson und allen, die ich mit meinem amateurhaften Fehler beleidigt habe.“

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Polizei sperrt Autobahn wegen sechs Entenküken
Die Entenkinder hatten es offenbar eilig. Sie watschelten unbedarft über die Überholspur einer Autobahn. Weil dies zu gefährlichen Bremsmanövern bei Autofahrern führte, …
Polizei sperrt Autobahn wegen sechs Entenküken
Obama begrüßt Berliner auf Deutsch
Der ehemalige US-Präsident kann ein paar Brocken Deutsch sprechen. Das stellte er bei seinem ersten Kirchentagsauftritt unter Beweis.
Obama begrüßt Berliner auf Deutsch
Tiger-Zwillinge im Zoo Leipzig heißen Akina und Lenya
Die beiden Tiger-Mädchen sind in einer Zinkwanne getauft worden. Sie sind vor drei Monaten zur Welt gekommen und würden schon langsam ruppig, sagte der Zoo-Direktor Jörg …
Tiger-Zwillinge im Zoo Leipzig heißen Akina und Lenya
Liam Cunningham: Welt hilft Flüchtlingen in Afrika zu wenig
Der Schauspieler besuchte mit der Organisation World Vision unter anderem das größte Flüchtlingslager der Welt im ostafrikanischen Uganda. Vor allem um die Kinder müsse …
Liam Cunningham: Welt hilft Flüchtlingen in Afrika zu wenig

Kommentare