+
Hollywood-Star Samuel L. Jackson.

Filmstar greift TV-Moderator an

Samuel L. Jackson sauer wegen Verwechslung

Los Angeles - Hollywood-Star Samuel L. Jackson (65) hat einen Fernsehmoderator wegen einer Verwechslung mit einem afro-amerikanischen Kollegen während eines Live-Interviews angegriffen.

„Ich bin nicht Laurence Fishburne. Wir sehen nicht alle gleich aus“, sagte der Schauspieler („Pulp Fiction“) am Montag (Ortszeit) im US-Sender KTLA. „Sie wollen der Entertainment-Reporter des Senders sein?“, fragte Jackson und meinte: „Wir sind vielleicht alle schwarz und berühmt, aber wir sehen nicht alle gleich aus.“ Der Moderator Sam Rubin erklärte später vor laufender Kamera: „Es ist mir sehr peinlich, und ich entschuldige mich bei Samuel L. Jackson und allen, die ich mit meinem amateurhaften Fehler beleidigt habe.“

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Salma Hayek: „Harvey Weinstein war auch mein Monster“
Die mexikanische Schauspielern Salma Hayek (51) hat sich in einem Text für die „New York Times“ ebenfalls als Opfer sexueller Übergriffe des Hollywood-Moguls Harvey …
Salma Hayek: „Harvey Weinstein war auch mein Monster“
Bon Jovi und Nina Simone schaffen es in die Rock and Roll Hall of Fame
Die US-Rockband Bon Jovi, die Soul-Legende Nina Simone und die britische Rockband Dire Straits ziehen in die Rock and Roll Hall of Fame ein.
Bon Jovi und Nina Simone schaffen es in die Rock and Roll Hall of Fame
Nach Tod von Mode-Ikone Otto Kern: Polizei gibt neue Details bekannt
Der Tod von Unternehmer und Designer Otto Kern erschüttert die Modewelt. Die Polizei in Monaco ermittelt in alle Richtungen. Nun gibt es neue Details zu dem tragischen …
Nach Tod von Mode-Ikone Otto Kern: Polizei gibt neue Details bekannt
Meghan Markle feiert Weihnachten mit der Queen
Das ist ja fast schon wie ein Ritterschlag. Prinz Harrys Verlobte ist Weihnachten bei der Queen.
Meghan Markle feiert Weihnachten mit der Queen

Kommentare