+
Samuel L. Jackson dreht momentan in Bayern.

Beim Dreh in Bavaria Filmstudios

In München: Samuel L. Jackson verletzt sich

München - Samuel L. Jackson (64) ist für Dreharbeiten zurzeit in Bayern beschäftigt. In den Bavaria Filmstudios wird sein neuer Film "Big Game" produziert. Dort verletzte sich der Hollywood-Star beim Dreh.

Hollywood-Starschauspieler Samuel L. Jackson (u.a. "Pulp Fiction", "Iron Man") dreht momentan in den Bavaria Filmstudios und Garmisch Partenkirchen seinen neuen Film "Big Game". Dort passierte jetzt ein Unglück. Der Leinwandheld verletzte sich am Donnerstag, wie die Bild berichtet, beim Drehen! Der 64-Jährige sollte sich in der Szene von einem Kühlschrank abrollen und tat sich unglücklich weh. Die Schulter schmerzte, es wurde sogar ein Krankenwagen geholt.

Der Hollywood-Star ist in eine Klinik bei München-Gräfelfing gebracht und abends schon wieder entlassen worden. "Herrn Jackson geht es gut, die Dreharbeiten gehen weiter", sagte ein Sprecher der Filmfirma. Das zeigt, dass einen Samuel L. Jackson so schnell nichts aus der Bahn wirft.

Sind Sie ein Kino-Kenner? Die besten Filmzitate

Sind Sie ein Kino-Kenner? Die besten Filmzitate

sam

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die Kleidung der Zukunft
Wie sieht die Mode der Zukunft aus? Was bringen Technologien wie 3D-Druck, virtuelle Realität oder LED-Lampen? Die Messe Fashiontech bietet erste futuristische Eindrücke.
Die Kleidung der Zukunft
Matt Damon will Trump künftig unterstützen 
Los Angeles - Der Hollywoodstar Matt Damon hat sich zähneknirschend zur Unterstützung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump bekannt - und die Amerikaner dazu …
Matt Damon will Trump künftig unterstützen 
Sarah Lombardi auf der Fashion Week: Das sind ihre Pläne
Berlin - Auf der Berliner Fashion Week strahlte Sarah Lombardi mit zahlreichen anderen Promis um die Wette - und verfolgte damit ein ganz bestimmtes Ziel. 
Sarah Lombardi auf der Fashion Week: Das sind ihre Pläne
Tschüs Shabby Chic - Kommt jetzt der Mode-Prunk?
Bei der Berliner Fashion Week wird traditionell viel Glam versprüht. Diesmal zeigt sich der Pomp auch in der Mode. Auf dem Programm standen die Schauen von Anja Gockel …
Tschüs Shabby Chic - Kommt jetzt der Mode-Prunk?

Kommentare