+
Samuel L. Jackson und seine Frau LaTanya Richardson haben alle Höhen und Tiefen gemeinsam gemeistert. Foto: Nina Prommer

Glücklich verheiratet

Samuel L. Jackson gibt Ehe-Tipps

Der US-Schauspieler ist in Hollywood eine große Ausnahme, seine Ehe hat seit über 40 Jahren Bestand.

Berlin (dpa) - Für eine lange Ehe ist nach Ansicht von US-Schauspieler Samuel L. Jackson ("The Hateful 8") auch etwas Distanz nötig.

"Man braucht auch mal ein bisschen Zeit ohne einander", sagte der 67-Jährige, der seit mehr als 40 Jahren mit der Schauspielerin LaTanya Richardson verheiratet ist, der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung".

In schwierigen Phasen sei es aber wichtig, die Probleme direkt anzugehen. Zwar gebe es Momente, in denen es einfacher wäre, sich davonzumachen. "Aber jedes Mal, wenn man dableibt und das Problem löst, wird man stärker, wird die Beziehung stärker", betonte Jackson. 

Er ist derzeit in Tim Burtons Verfilmung des Zeitreise-Bestsellers "Insel der besonderen Kinder" von Ransom Riggs in den Kinos zu sehen.

Die Insel der besonderen Kinder

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Viele Stars trugen sie am Oscar-Abend: Das steckt hinter der blauen Schleife
Los Angeles -  An der Kleidung zahlreicher Stars prangte in der Oscar-Nacht ein ganz besonderes Schmuckstück: eine schlichte, blaue Schleife. Wir erklären, was es mit …
Viele Stars trugen sie am Oscar-Abend: Das steckt hinter der blauen Schleife
Schaustellerpfarrer tauft gern im Auto-Scooter
Eine hohe Mobilität ist bei seiner Arbeit gefragt. Moderne Kommunikationstechniken helfen ihm dabei auch.
Schaustellerpfarrer tauft gern im Auto-Scooter
„Tatort“-Kommissar Martin Lüttge ist tot
München/Hamburg - Er wurde nur 73 Jahre alt: Der einstige „Tatort“-Kommissar Martin Lüttge ist gestorben. Das bestätigte seine Agentur.
„Tatort“-Kommissar Martin Lüttge ist tot
Toni Erdmann-Regisseurin zur Oscar-Pleite: "Bin nicht enttäuscht"
Los Angeles - Für Regisseurin Maren Ade und ihren Film „Toni Erdmann“ hat es dieses Jahr leider nicht für einen Oscar gereicht. Aber was hat das mit Trump zu tun?
Toni Erdmann-Regisseurin zur Oscar-Pleite: "Bin nicht enttäuscht"

Kommentare