+
Geraldine Chaplin bei der Premiere Von "Sand Dollars" beim Filmfestival in Rom. Foto: Str

"Sand Dollars": Porträt einer ungewöhnlichen Beziehung

Berlin (dpa) - Noeli ist zwanzig Jahre alt, die attraktive Frau lebt in der Dominikanischen Republik. An den Stränden ihres Heimatlandes verkauft sie ihren Körper. Wo es geht, versucht sie zudem zusammen mit ihrem Freund wohlhabende Touristen abzuzocken.

Eine Tages lernt Noeli eine elegante Dame kennen, verkörpert von der Charlie-Chaplin-Tochter Geraldine Chaplin ("Sprich mit ihr"). Die ist nicht nur deutlich älter, sondern auch von weißer Hautfarbe. Die betagte Europäerin ist bis über beide Ohren verliebt in Noeli, die ihrerseits Hoffnungen hegt auf ein neues, ein anderes Leben in Europa.

Inszeniert wurde das Liebes-Drama vom Regieduo Laura Guzmán und Israel Cárdenas.

(Sand Dollars, Dominikanische Republik/Argentinien/Mexiko 2014, 84 Min., FSK o.A., von Laura Guzmán und Israel Cárdenas, mit Geraldine Chaplin, Yanet Mojica, Ricardo Ariel Toribio)

Sand Dollars

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schöpfer von Paddington Bär ist tot
Seine Erfindung verzauberte tausende Kinder weltweit. Nun starb Michael Bond, der Erfinder von Paddington Bär.
Schöpfer von Paddington Bär ist tot
Schauspieler Semmelrogge: „Die Muckibude ist mein Mekka.“
Martin Semmelrogge braucht täglich seinen Sport. Gerade das Fitnessstudio ist ihm deshalb geradezu heilig.
Schauspieler Semmelrogge: „Die Muckibude ist mein Mekka.“
Heiraten am anderen Ende der Welt
Eine Kehrtwende der Kanzlerin und eine gewitterte Chance der SPD lassen den Bundestag wohl noch diese Woche über die sogenannte Ehe für alle abstimmen. Bislang reiste …
Heiraten am anderen Ende der Welt
Martin Semmelrogge: "Die Muckibude ist mein Mekka"
Er ist auf die Rolle des Bösewichts abonniert. Martin Semmelrogge spielt Theater und macht viel Sport.
Martin Semmelrogge: "Die Muckibude ist mein Mekka"

Kommentare